Selbstschutz und Verteidigung für Erzieherinnen

(Foto: privat)

„Mutig & stark“ im Kindergarten Sulzbach

Sulzbach. „Mutig & Stark“ heißen die Seminare von Torsten Schmidt, die er für unterschiedliche Alters- und Personengruppen erarbeitet hat. Eines davon fand kürzlich an drei Abenden im Kindergarten in Sulzbach im Rahmen einer Fortbildung für Erzieherinnen statt.

Werbung
Eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis wartete auf die Teilnehmerinnen. Schmidt erläuterte die rechtlichen Grundlagen des Notwehrrechts und Fragen darüber, was man zur Abwehr eines Angriffs tun darf um sich in rechtlich sicherem Rahmen zu bewegen.

Außerdem ging Torsten Schmidt auf Täter-Opfer-Beziehungen, die polizeiliche Kriminalstatistik, Fälle aus der Realität sowie Belästigungs- und Bedrohungssituationen ein. In praxisnahen Übungen erlernten die Erzieherinnen einfache Techniken und Taktiken um ​unangenehme Situationen selbstbewusst und möglichst präventiv zu beenden. Gleichzeitig erwarben die die Teilnehmerinnen Fähigkeiten um einen Übergriff erfolgreich abzuwehren.

Zum Abschluss gab es noch Infomaterial und eine kleine Gedächtnisstütze zu Themen und Inhalten.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: