Brand einer Gartenhütte

(Symbolbild)

Mosbach. (ots) Am späten Sonntagnachmittag kam es im Michelsrotweg zu einem Schwelbrand. Gegen 16.33 Uhr wurde der Brand eines Gartenhäuschens gemeldet.

Werbung
Das teils gemauerte Gartenhäuschens brannte komplett aus. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand soweit unter Kontrolle gebracht werden, dass ein Übergreifen auf das nebenstehende Wohnhaus verhindert werden konnte. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe vom ca. 20.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist bisher unklar. Die Feuerwehr Mosbach war mit insgesamt drei Löschfahrzeugen und 35 Einsatzkräften bis gegen 21:30 Uhr vor Ort, um alle Glutnester zu löschen.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.