Brand einer Gartenhütte

(Symbolbild)

Mosbach. (ots) Am späten Sonntagnachmittag kam es im Michelsrotweg zu einem Schwelbrand. Gegen 16.33 Uhr wurde der Brand eines Gartenhäuschens gemeldet.

Werbung
Das teils gemauerte Gartenhäuschens brannte komplett aus. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand soweit unter Kontrolle gebracht werden, dass ein Übergreifen auf das nebenstehende Wohnhaus verhindert werden konnte. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe vom ca. 20.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist bisher unklar. Die Feuerwehr Mosbach war mit insgesamt drei Löschfahrzeugen und 35 Einsatzkräften bis gegen 21:30 Uhr vor Ort, um alle Glutnester zu löschen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Waldbrunn: Gewinnerinnen stehen fest

Das Bild zeigt von links Sarah Tabea Ortner, Glücksfee Laila Sury Ortner, Bürgermeister Markus Haas und Badeaufsicht Silvia Eck. (Foto: Hofherr) Katzenbuckel-Therme wertet Umfrage aus [...]

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*