SGH-D-Jugend unterliegt dem Tabellenzweiten

(Foto: privat)

SGH Waldbrunn-Eberbach – TSV Phönix Steinsfurt 4:12

(ub) Die weibliche Handball-D-Jugend konnte nicht an ihre gute Leistung vom letzten Wochenende anknüpfen. So verloren die Mädchen der SGH Waldbrunn-Eberbach gegen den derzeitigen Tabellenzweiten TSV Phönix Steinsfurt verdient mit 4:12.

Werbung

Das Spiel war geprägt von den guten Defensivleistungen beider Mannschaften. Deswegen gab es in diesem Spiel insgesamt nur 16 Tore zu bejubeln.

In der ersten Halbzeit verhinderten die Mädchen der SGH einen allzu großen Vorsprung der Gäste, sodass mit 4:7 die die Pause ging.

In der zweiten Halbzeit musste man erkennen, dass es im Angriff der Einheimischen einfach nicht klappen wollte. Daher gelang der SGH Waldbrunn-Eberbach in der zweiten Hälfte kein einzige Tor. Die Mannschaft des TSV Phönix Steinsfurt spielte ihre Angriffe besser zu Ende und traf insgesamt fünfmal ins Schwarze, sodass am Ende ein 4:12 auf der Anzeigentafel stand.

Für die SGH waren am Ball: Lea Stauch (Tor), Mareike Juhl, Ida Balzer, Marina Davidovic, Aline Göring, Kiana Hörster, Jule Schäfer, Ida Müller, Luisa FinkJulina Münch, Marina Schebitz, Esma – Nur Lupa und Anna Ruip

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen