Ehemalige des NKG gründen Verein

(Foto: pm)

Ziel ist die Pflege der Verbundenheit früherer Schüler, Eltern und Lehrer zum Mosbacher Gymnasium

Mosbach. (pm) Mit der Gründungsversammlung in der Alten Mälzerei ist die Mosbacher Vereinswelt dieser Tage um den „Verein der Ehemaligen des Nicolaus-Kistner-Gymnasiums in Mosbach/Baden“ reicher geworden. Dessen Ziel ist insbesondere die Pflege der persönlichen Verbundenheit früherer Schüler, Eltern von Schülern und Lehrer zu ihrer ehemaligen Schule.

Verwirklicht werden soll dies durch die Organisation von Begegnungen wie beispielsweise Ehemaligentreffen und Ehemaligenstammtische sowie Schulveranstaltungen. Darüber hinaus sollen Informationstreffen organisiert und schulische Aktivitäten sowie kulturelle Veranstaltungen an der Schule, insbesondere auch unter Beteiligung schulischer Musik- und Theatergruppen, gefördert werden.

Zum ersten Vorsitzenden haben die Gründungsmitglieder den früheren Schulleiter Hans Happes und zum zweiten Vorsitzenden seinen Vorgänger Hans-Jürgen Krauß gewählt. Das Amt des Schatzmeisters übernimmt Alexander Gerstlauer, und zur Schriftführerin wurde Alexandra Mann gewählt. Der Vorstand wird unterstützt durch die Beisitzer Steffen Ellwanger, Holger Engelhardt, Schulleiter Jochen Herkert und Bürgermeister Michael Keilbach. Zu den ersten Kassenprüfern wurden Patricia Spitzer und Alexander Straus gewählt.

„Sobald alle Formalitäten erledigt sind, wird mit der Mitgliederwerbung begonnen“, erklärte Hans Happes in seiner ersten Stellungnahme als neuer Vorsitzender. Der Verein habe Potenzial, einer der mitgliederstärksten im gesamten Neckar-Odenwald-Kreis zu werden; man hoffe, die ersten Neuanträge bei dem Höhepunkt der Kulturwoche zum 125. Jubiläum des Nicolaus-Kistner-Gymnasiums, dem Musikfest des NKG-Männerchors (25. Mai, 18.30 Uhr, im Hauptgebäude) zu erhalten.

Im Rahmen dieser Veranstaltung sind insbesondere alle ehemaligen Schüler und Lehrer zu einem gemütlichen Treffen eingeladen.

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen