Mosbach: Mit 2,6 Promille aufs Mofa

(Symbolbild)

(ots) Zu einem gestürzten Mofa-Fahrer musste die Poilzei Mosbach am Sonntagnachmittag, gegen 13:45 Uhr, in die Heinrich-Heine-Straße ausrücken.

Der 58-Jährige hatte sich bei dem Sturz an der Einmündung in die Freidrich-Hölderlin-Straße leicht verletzt, so dass ein Rettungswagen an der Unfallstelle erforderlich war. Eine mögliche Unfallursache stellten die Beamten dann schnell fest.

Der Fahrer des Zweirads roch stark nach Alkohol und ein Vortest ergab, dass der Mann mehr als 2,5 Promille intus hatte. Zur Behandlung seiner Verletzungen und zur Entnahme einer Blutprobe musste der 58-Jährige mit ins Krankenhaus kommen.

Wegen der Verursachung eines Unfalls unter Alkoholeinfluss erwartet ihn nun eine Anzeige.

Artikel empfehlen:


Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen