Mudau: In Schlangenlinien unterwegs

(Symbolbild)

(ots) Die auffällige Fahrweise eines Toyota-Fahrers auf der Landstraße zwischen Scheidental und Mudau war der Grund weshalb ein Zeuge am Montagnachmittag die Polizei verständigte.Die Beamten konnten das Fahrzeug nach einer kurzen Fahndung auffinden. Das SUV war jedoch bereits vor einem Wohnhaus geparkt.

Der Fahrer des Wagen konnte angetroffen werden und roch deutlich nach Alkohol. Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von mehr als 1,6 Promille. Den Beamten erzählte der 44-Jährige, aktuell nicht mit dem Wagen gefahren zu sein. Dies konnte aber durch weitere Zeugenhinweise widerlegt werden. Aus diesem Grund musste der Toyota-Fahrer mit den Beamten zur Entnahme einer Blutprobe kommen. Den Führerschein musste er gleich abgeben. Den Mann erwarten nun ein Entzug der Fahrerlaubnis und eine Strafanzeige.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: