Buchen: Hoher Sachschaden nach Wildunfall

(Symbolbild)

Auf rund 5.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Wildunfall am frühen Mittwochmorgen, gegen 5 Uhr, auf der Dürmer Straße zwischen Walldürn und Hainstadt entstand. Ein Reh hatte dort unmittelbar vor einem Skoda die Fahrbahn gequert. Der Fahrer des Autos konnte nicht mehr bremsen, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: