Sommerferien beim RCHO

(Foto: privat)

Strümpfelbrunn. (pm) Das Sommerferienprogramm der Gemeinde Waldbrunn ist seit vielen Jahren fester Bestandteil im Jahresprogramm des Reitclubs Hoher Odenwald in Strümpfelbrunn. In diesem Jahr durften die Jugendwartinnen Teresa Hagendorn und Lisa Henrich neun Mädchen und einen Jungen im vereinseigenen Reitstall begrüßen.

Nach einer kurzen Begrüßung ging es gleich zu den Pferden. Im Reitstall mussten die Boxen gereinigt und danach die Pferde geputzt werden.

Nachdem die Pferde gestriegelt waren, ging es weiter in die Reithalle. Dort wartete bereits der große, aber gutmütige Wallach Valentino auf die kleinen Gästen. Beim Voltigieren durften die Kinder erste Erfahrungen auf dem Pferderücken sammeln. Außerdem stellten die Ferien-Kids auf einem kleinen Parcours mit Stangen und Hütchen mit Shettlandpony Gin und der schicken Rappstute Luci ihre Geschicklichkeit unter Beweis.

Da Stallarbeit und Reiten bekanntlich hungrig machen, ging es zur Stärkung ins Reiterstübchen. Bei Spaghetti und Soße wurden Erlebnisse ausgetauscht und Kräfte für den Nachmittag gesammelt.

Nachdem die Kinder gestärkt waren, sollten auch die Vierbeiner nicht leer ausgehen. Daher wurden unzählige Äpfel für die Pferde gesammelt, die sich natürlich nicht zweimal bitten ließen.

Um den Heimweg nicht mit leeren anzutreten, bastelten die Teilnehmer Andenken zur Erinnerung an diesen erlebnisreichen Tag beim RCHO. Bevor die Mädels und Jungs ihren Eltern übergeben wurden, entstand noch ein Gruppenbild.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen