Seit 50 Jahren bei der Firma Steiff

Jubilar Anton Berberich zusammen mit  Firmenchef Uwe Steiff, Bürgermeister Roland Burger, Christoph Walter und Ralf Meixner vom Betriebsrat sowie dem Prokuristen Christian Meixner. (Foto: privat)

Anton Berberich arbeitet seit fünf Jahrzehnten Jahren als Zerspanungsmechaniker

Hettigenbeuern. (hes) „Es ist ein besonderes und außergewöhnliches Jubiläum “, waren sich anlässlich des 50-jährigen Betriebsjubiläums von Anton Berberich bei der Firma Joseph Steiff alle einig. Das Jubiläum wurde im Rahmen einer Betriebsversammlung gefeiert und die Verdienstes des Jubilars gewürdigt.

Der Jubilar arbeitet bereits seit fünf Jahrzehnten mit viel Freude bei dem Betrieb im Morretal und wird als qualifizierter Facharbeiter aufgrund seiner Zuverlässigkeit und Freundlichkeit geschätzt, wie bei der außergewöhnlichen Ehrung deutlich wurde.

50 Jahre arbeitete er an der erfolgreichen Entwicklung „seines“ Unternehmens mit und erlebte Höhen und Tiefen – „solche Mitarbeiter sind einfach unbezahlbar“, stellte Uwe Steiff deshalb anerkennend heraus.

Uwe Steiff skizzierte den beruflichen Werdegang von Jubilar Anton „Toni“ Berberich, der seine Ausbildung zum Maschinenschlosser, heute Zerspanungsmechaniker , Fachrichtung Frästechnik, am 01. August 1969 bei der Firma Steiff begann. Im Januar 1973 legte er die Gesellenprüfung ab und wurde seitdem als Facharbeiter im Betrieb in Hettigenbeuern, lediglich vom Wehrdienst unterbrochen, beschäftigt.

„Hochqualifiziert, sehr zuverlässig und humorvoll“, so umschreibt Uwe Steiff die  Qualitäten des Jubilars. Er lobte das fachliche Können von Anton Berberich, wie auch dessen beliebte, humorvolle Art. „Als Firma haben wir dir unheimlich viel zu verdanken und es ist nicht daher geredet, wenn ich behaupte, ohne solche Mitarbeiter, wären wir nie so weit gekommen und wir hätten uns auch nicht so entwickeln können“, stellte Uwe Steiff heraus.

Anton Berberich, sei mittlerweile der einzige Beschäftigte, der noch unter drei Generationen der Familie Steiff gearbeitet habe. Anlässlich des Jubiläums wurde dann so manche interessante und lustige Anekdote des langen Arbeitslebens erwähnt. Der Jubilar sei wirklich der perfekte Mitarbeiter für das Unternehmen, der nicht zuletzt zum guten Betriebsklima beitrage. „Solche Mitarbeiter sind für die Firma unbezahlbar“, fasste Uwe Steiff den Dank auch abends bei der Feierstunde in Hornbach nochmals zusammen und überreichte die Urkunde der IHK Rhein-Neckar und an Ehefrau Ramona einen Blumenstrauß.

Bürgermeister Roland Burger übermittelte zum außergewöhnlichen Jubiläum vormittags bei der Betriebsfamilie die Grüße und Glückwünsche der Stadt Buchen. Der Bürgermeister würdigte hierbei die erfolgreiche Entwicklung der Firma im Morretal. Die langjährige und heutzutage selten gewordenen Betriebstreue zeuge von Zufriedenheit und sei ein positives Zeichen für den Arbeitgeber.

Firmenchef Uwe Steiff habe den Jubilar Anton Berberich als perfekten Mitarbeiter beschrieben, der leider zum Jahresende in den Ruhestand gehe. „Wer 50 Jahre in einem Betrieb tätig ist, der arbeitet nicht nur im Betrieb, sondern ist ein Teil der Firma geworden“, stellte er heraus. Mitarbeiter sind wichtiges Kapital eines Betriebes, lobte der Bürgermeister und überreichte die Ehrenurkunde des Ministerpräsidenten und die Treuemedaille der Stadt Buchen.

Betriebsrat Christoph Walter hob die gute Zusammenarbeit mit allen Kollegen hervor. „Vielen Dank für das gute Miteinander “, zollte er Anerkennung und dankte auch dafür, dass sich Anton Berberich einige Jahre im Betriebsrat aktiv eingebracht hatte. Namens der Belegschaft wünschte er Gesundheit und Wohlergehen, insbesondere für den in Kürze bevorstehenden Ruhestand.

„Ich danke allen für die gute Zusammenarbeit“, so Anton Berberich zurückblickend und dankte allen für die ehrenden Worte.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: