Saša Stanišić erhält Deutschen Buchpreis 2019

(Foto: Wilipedia/Harald Krichel/CC-by-SA-4.0)

Heidelberg gratuliert dem erfolgreichen Autor

Heidelberg. (pm) Der im Heidelberger Stadtteil Emmertsgrund aufgewachsene Autor Saša Stanišić erhält den Deutschen Buchpreis 2019. Das hat die Jury in Frankfurt bekanntgegeben.

Sein Roman „Herkunft“ gilt damit als das beste Buch des Jahres. In „Herkunft“ erzählt der 41-Jährige von seiner Großmutter, die langsam das Gedächtnis verliert, über die Flucht der Familie während des Bosnien-Kriegs nach Deutschland und behandelt dabei die Frage, welche Rolle Herkunft überhaupt spielt.

Zur Auszeichnung erklärte Oberbürgermeister Professor Dr. Eckart Würzner: „Ich gratuliere Saša Stanišić herzlich zum Deutschen Buchpreis 2019 für seinen Roman ,Herkunft‘. Er schreibt dort: ‚Jedes Zuhause ist ein zufälliges‘. Und so war es auch Zufall, dass Heidelberg nach der Flucht vor dem Bürgerkrieg im ehemaligen Jugoslawien in seiner Schul- und Studienzeit ein Zuhause für ihn wurde.

Über sein Leben hat Stanisic gesagt, dass er es als nur ein mögliches Beispiel für die Geschichte eines Geflüchteten sehe. Dass diese sehr erfolgreiche Geschichte in Heidelberg ihren Anfang nahm, dass er hier nicht nur Freunde, sondern Selbstbewusstsein und Heimat in der Sprache fand, dass hier sein schriftstellerisches Schaffen wurzelt, ist für uns eine große Freude. Herzlichen Glückwunsch Saša Stanišić!“

1978 in Višegrad/Bosnien-Herzegowina als Sohn eines serbischen Betriebswirts und einer bosnischen Politikprofessorin geboren, zwang der Bürgerkrieg die Familie, zu Verwandten nach Heidelberg zu fliehen. Hier wuchs er im Emmertsgrund auf, besuchte die Internationale Gesamtschule und studierte nach dem Abitur Deutsch als Fremdsprache und Slawistik. Seit 2001 veröffentlichte er regelmäßig Gedichte, Essays und Kurzgeschichten in verschiedenen Literaturzeitschriften und Anthologien. Saša Stanišić wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Preis der Leipziger Buchmesse.

Saša Stanišić hat in der Ausstellung „Schreiben am Neckar“, die den wichtigsten Autorinnen und Autoren der Literaturszene Heidelberg gewidmet ist, in der Stadtbücherei Heidelberg einen Ehrenplatz. Bis zum 30. November wird im Ausstellungsfoyer der Stadtbücherei, Poststraße 15, eine aktuelle Auswahl der literarischen Porträts gezeigt. Im Frühjahr wird Stanišić außerdem erneut zu Gast im Interkulturellen Zentrum Heidelberg sein.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen