Elzbachperlen ermitteln Vereinsmeister

(Foto: Liane Merkle)
Elztal. (lm) In der herbstlich dekorierten Ausstellungshalle „Am Krähenwald“ in Dallau präsentierten die Mitglieder des Kleintierzuchtverein Elzbachperle Elztal im Rahmen ihrer traditionellen Lokalschau Tiere aus der diesjährigen Zucht. Den anerkannt hohen Stellenwert im regionalen und vor allem auch überregionalen Bereich dokumentierten die zahlreichen Besucher und Zuchtfreunde aus der gesamten Umgebung mit ihrem Interesse an der Ausstellung.

Vorsitzender Herbert Sander zeigte sich stolz ob des guten Verlaufs der Präsentation und dankte allen Beteiligten, Züchtern und Helfern im Hintergrund für ihren Einsatz im Interesse der Deutschen Kleintierzucht, vor allem aber wieder einmal mehr Ausstellungsleiter Mike Gollner für sein großes Engagement bei den Planungen und der Durchführung der imposanten Lokalschau.

Sehr gute Rassemerkmale attestierten die Preisrichter Siegfried Basmer aus Öhringen für die Sparten Geflügel und Tauben sowie Kuno Heneka für die Sparte Kaninchen. Mit der Lokalschau stellten die Elztaler Züchter nicht nur ihre Rassetiere zur Bewertung vor, sondern ermittelten auch gleichzeitig ihr Vereinsmeister.

Pokale, Auszeichnungen, Medaillen, Ehrenurkunden und Präsente erhielten: Neuer Titelträger in der Sparte Wassergeflügel wurde Mike Gollner mit Araucana silberfarbig und 379 Punkten, gefolgt von Florian Höck mit Sperber und 378 Punkten. Vereinsmeister bei den Zwerghühnern/Tauben wurde Thomas Baier mit Zwerg-Barnefelder und 380 Punkten. Auf dem zweiten Platz mit 376 Punkten folgte Tobias Schulz mit Ko-Shamo. In der Sparte Kaninchen sicherte sich André Bender mit seinen Zwerg-Widder wildfarbig und 385 Punkten den Titel, gefolgt von Willi Bender mit Zwerg-Widder weiß und 384,5 Punkten.

Als beste Tiere ausgezeichnet wurden Mike Gollner mit Araucana in der Sparte Großgeflügel und bei den Zwerghühnern Tobias Schulz mit Ko Shamo. Bei den Kaninchen stellten in der Kleinrasse André Bender mit Kleinwidder sowie in der Zwergrasse Willi Bender mit Zwergwidder die besten Tiere. Im Nachwuchsbereich ausgezeichnet wurde Yannik Bergmann mit Englische Schecken.

Ehrenpreise erhielten die Züchter Gerhard Ulrich (New Hampshire), Willi Bender (Holländische Zwerghühner 2x und Zwergwidder 4x), Mike Gollner (Araucana 3x), Florian Höck (Sperber), Tobias Schulz (Show-Racer, King Taube, Indianer und Ko-Shamo 2x), Alois Beichert (King Taube), Thomas Baier (Zwerg Barnefelder 3x), Andrè Bender (Kleinwidder 7x, Zwergwidder 5x) und Jugendzüchter Yannik Bergmann (Engl. Schecken 5x).

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen