Landwirte demonstrieren mit Schlepper-Flashmob

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

(ots) Zahlreiche Trekker-Fahrer machten sich am Mittwochnachmittag auf zu einem bundesweiten Traktoren-Flashmob zum stillen Protest gegen die Lage der Landwirte. In Wertheim-Bettingen versammelten sich gut 25 Traktor-Fahrer mit ihrem Maschinen und positionierten sich mit angeschalteten Warnblinkern im gesamten Industriegebiet Almosenberg. In Ilsfeld trafen sich die Fahrer von 16 Schleppern auf einer Wiese neben der A81 und machten dort mit eingeschalteten Rundumlichtern auf ihr Anliegen aufmerksam. Auch zwischen Nordhausen und Hausen wurde auf einem Feld für die Landwirte demonstriert. Hier kamen für kurze Zeit
etwa 25 Personen mit 15 Trekkern zusammen. Ein Banner wurde gehisst und auch hier waren die Warnblinkanlagen eingeschaltet. Bei Neuenstein kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen, weil etwa 20 Traktor-Fahrer mit ihren Gefährten die Strecke zwischen dem Emmertshof und Neuenstein auf und ab fuhren. Nach einem Hinweis der Polizei setzten die Teilnehmer ihren Protest dann stehend auf einem Feld neben der Straße fort. Neben der B27 bei Walldürn versammelten sich zehn Schlepper mit ihren Fahrern und auch an der A81 auf Höhe der Anschlussstelle Osterburken kamen sechs Traktoren und ihre Fahrer zum stillen Protest zusammen.

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen: