Leblose Person an Kocherufer

(Symbolbild)

Große Suchaktion nach Person

 Künzelsau.  (ots) Ein Spaziergänger sah am Montag gegen 8.00 Uhr auf Höhe eines Baumarkts in der Würzburger Straße eine leblose männliche Person an der Kocheruferböschung und verständigte die Polizei. Bis zum Eintreffen der Polizei kurze Zeit später war keine Person mehr außerhalb oder im Wasser festzustellen. Die Feuerwehr und Mitglieder der DLRG suchten sowohl mit Tauchern im Wasser als auch die gesamte Uferböschung entlang der Würzburger Straße und des gegenüberliegenden Ufers vergeblich nach einer möglicherweise verunglückten Person ab. Auch die Suche nach Personen auf Gemeindeverbindungswegen bzw. Radwegen im näheren Bereich verlief ohne Erfolg. Im Einsatz befanden sich insgesamt 83 Kräfte der Feuerwehr, des DLRG und des DRK.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: