Eberbacher Konfis vertreten den Kirchenbezirk

Symbolbild

Überregionales Fußballturnier in Lahr – Konfis erleben sich beim Spielen als Gemeinschaft

Eberbach.  (pm) Eine Mannschaft der Konfirmanden in Eberbach vertritt den Kirchenbezirk Neckargemünd-Eberbach beim badischen Konficup in Lahr. Die Jugendlichen werden am kommenden Samstag gegen die Siegermannschaften 15 weiterer Kirchenbezirke der evangelischen Landeskirche Baden antreten. Der Turniersieger fährt zum Landesentscheid der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) am 30. Mai in Köln.

Sieben Konfigruppen aus dem Kirchenbezirk hatten Mitte Januar um den Konficup im Kirchenbezirk gespielt. „Es war gar nicht so schlecht, dass es nicht mehr Mannschaften waren, denn so konnte jeder gegen jeden spielen und niemand langweilte sich“, so Angelika Löffler, Bezirksjugendreferentin und zuständig für die Bezirksturniere (Eberbach). „Beim Fußballspielen nehmen die Konfis sich selbst noch mal ganz anders wahr als im wöchentlichen Konfi-Unterricht. Da können sie sich als Gemeinschaft erleben. Und es ist toll, wenn die anderen aus ihrer Gruppe ihnen beim Spielen zujubeln“, so Angelika Löffler, die gerade ihr 25-jähriges Jubiläum als Jugendreferentin gefeiert hat.

Für das Fußballturnier in Lahr werden mehr als 350 Jugendliche im Hallensportzentrum Lahr erwartet. Die 16 gemischten Mannschaften haben sich zuvor unter mehr als 70 teilnehmenden Gemeinden auf Bezirksebene qualifiziert. Das Turnier beginnt um 09:45 Uhr mit einem kurzen Impuls und endet gegen 16:45 Uhr mit der Siegerehrung.

Der Kirchenbezirk Mosbach wird von der Stiftsgemeinde Mosbach vertreten.

Folgende Teams haben sich in den Bezirksturnieren für Lahr qualifiziert:

  • Kirchenbezirk: Mannschaft/Gemeinde
  • Breisgau- Hochschwarzwald: Breisgau- Hochschwarzwald
  • Bretten- Bruchsal: Gölshausen/Rinklingen/Ruit
  • Emmendingen: Freiamt
  • Kraichgau: Reichartshausen-Flinsbach-Helmstadt-Bargen
  • Karlsruhe-Stadt: Grötzingen
  • Karlsruhe-Land: Mutschelbach
  • Mosbach: Stiftsgemeinde Mosbach
  • Ladenburg-Weinheim: Leutershausen
  • Ortenau-Lahr: Kreuzgemeinde Lahr
  • Ortenau: Rheinau
  • Pforzheim: Singen- Kleinsteinbach
  • Titelverteidiger 2018: Altlussheim
  • Südliche Kurpfalz: Ketsch
  • Baden-Baden+ Rastatt: Bühl
  • Neckargemünd-Eberbach: Eberbach
  • Markgräflerland: Farhrnau/Gersbach- Hausen

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: