Nach Wildunfall geflüchtet

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

 Eberstadt.  (ots) Ein Wildunfall bei Eberstadt sorgte am Mittwochabend für gleich mehrere beschädigte Fahrzeuge. In den Abendstunden fuhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug auf der Landstraße 582 zwischen Bofsheim und Eberstadt. An der Abzweigung nach Eberstadt querte ein Reh die Fahrbahn und wurde von dem Fahrzeug erfasst. Der Verkehrsteilnehmer lies das Reh nach dem Unfall einfach auf der Fahbahn liegen, informierte weder die Polizei noch den Jagdpächter und fuhr weiter. Gege 21:50 Uhr befuhr die 19-jährige Lenkerin eines Opels die Landstraße und überrollte das Reh erneut. Hierbei entstand ein Sachschaden an dem Auto der jungen Frau. Zeugen des ersten Unfalls und Personen, die an diesen Abend eine verdächtige Wahrnehmung gemacht oder das Fahrzeug des ersten Unfalls gesehen haben, werden darum gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Artikel teilen:

  • 5
Werbung

Zum Weiterlesen: