Gerissenes Reh aufgefunden

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

Wolfsriss von Experten ausgeschlossen

Neuenstadt.  (ots) Ein Spaziergänger fand am Freitagnachmittag im Neuenstadter Gewann Daister ein gerissenes Reh. Bereits am 30. März und im letzten Frühjahr wurden in der Nähe des Fundorts gerissene junge Rehe aufgefunden. Es ist nicht auszuschließen, dass die jungen Rehe von einem Hund getötet wurden. Ein Wolfsriss schließen Experten nach der Sichtung der Kadaver derzeit aus. Der Jagdaufseher für den Bereich Neuenstadt, bittet Fußgänger darum, vermerkt ein Augenmerk auf freilaufende Hunde und deren Triebinstinkt zu legen. Mögliche Feststellungen sind der Gemeinde Neuenstadt oder dem Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132 93710, zu melden.

Artikel teilen:

  • 2
Werbung

Zum Weiterlesen: