Bei Durchsuchung Falschgeld gefunden

(Symbolbild)

 Mosbach.  (ots) Bei einer Durchsuchung am 18. Mai im Stadtgebiet Mosbach fanden Ermittler des Polizeireviers Mosbach bei einem 21-Jährigen nicht nur knapp 200 Gramm Marihuana, sondern auch über einhundert gefälschte Geldscheine. Diese setzten sich aus 17 gefälschten 100 und 50 Euro Noten und 94 falschen 100 US-Dollar Scheinen zusammen. Die Herkunft des Betäubungsmittels und wie der Tatverdächtige in den Besitz des Falschgeldes gelangt ist, sind derzeit noch Gegenstand der weiteren Ermittlungen des Kriminalkommissariats Mosbach.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen