Erdgas bleibt weiterhin gefragt

(Foto: Liane Merkle)

Ausbau des Gasversorgungsnetzes in der Steinbruchstraße in Seckach

 Seckach.  Das Interesse an einem Erdgashausanschluss bleibt in Seckach nach wie vor ungebrochen hoch. Deshalb verlegen die Stadtwerke Buchen in den nächsten Wochen in der Steinbruchstraße ca. 280 m Gasleitung, um einen Großteil der dortigen Grundstücke mit dem umweltfreundlichen Energieträger Erdgas zu versorgen.

Die Arbeiten werden von der Firma Tomac Emil & Sohn aus Buchen ausgeführt. Sie beginnen an der Abzweigung „Planweg/Steinbruchstraße“ und enden auf Höhe der Abzweigung „Am Vogelsang/ Steinbruchstraße“. Die Arbeiten sollen bis Anfang August abgeschlossen sein.

Die Stadtwerke Buchen bitten alle betroffenen Anwohner wie auch die Verkehrsteilnehmer um Verständnis bitten, da sich Behinderungen des Verkehrs als auch Baulärm, während der Bauphase leider nicht ganz vermeiden lassen.

Sollten sich Fragen zur genannten Baumassnahme, zu Anschlussmöglichkeiten an die Erdgasversorgung oder zum Thema Erdgas allgemein ergeben, stehen die Stadtwerke Buchen zur Verfügung. Kontaktaufnahme ist entweder per Telefon unter 06281/535-141, per Mail an wittemann@stadtwerke-buchen.de oder aber persönlich bei den Stadtwerke Buchen, Am Hohen Markstein 3, 74722 Buchen, möglich.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:

  • 1

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen