Feuerwehreinsatz durch Grillkohlen

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

 Aglasterhausen.  (ots) Grillkohlen waren in der Nacht auf Montag offensichtlich die Ursache für einen Gartenbrand in Aglasterhausen. Ein 37-Jähriger hatte seine heiße Grillkohle am Sonntagabend wohl auf feuchtem Rasenabfall entsorgt. Die Kohle entzündete das Schnittgut und der Garten in der Helmstadter Straße brannte. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort und konnte das Feuer löschen.

Artikel teilen:

  • 1

Zum Weiterlesen: