45 km/h zu schnell gefahren

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Schefflenz.  (ots) Bereits am vergangenen Donnerstag führte die Polizei Mosbach Geschwindigkeitskontrollen auf der Bundesstraße 292 bei Schefflenz durch. Zwischen 7.15 Uhr und 9.30 Uhr konnten die Beamten insgesamt zwölf Verstöße feststellen. Das schnellste Fahrzeug wurde nach Abzug der Toleranz mit 45 Stundenkilometern zu viel gemessen. Der Fahrer des Autos muss sich gemeinsam mit zwei weiteren Fahrern auf ein Fahrverbot einstellen.

Zum Weiterlesen: