Mit 2,1 Promille in den Graben

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

 Offenau.  (ots) Eine Vollsperrung eines Radwegs bei Offenau wurde einem 42-Jährigen in der Nacht auf Samstag zum Verhängnis. Der Mann war gegen 0.30 Uhr mit seinem Audi verbotenerweise auf dem Radweg entlang der B27 von der Ziegelhütte kommend unterwegs. Als der Audi-Lenker erkannte, dass der Radweg gesperrt war, wollte er sein Fahrzeug wenden. Dies misslang ihm offensichtlich aufgrund seiner Alkoholisierung und der Audi endete im Straßengraben. Die Beamten stellten bei dem Mann Anzeichen auf Alkoholeinfluss fest. Ein Test ergab 2,1 Promille. Der 42-Jährige musste seinen Führerschein und eine Blutprobe abgeben. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen