Aufsteiger wartet auf ersten Sieg

Symbolbild

SC Weisbach – FC Mosbach 0:2

Weisbach.  (ez/oi) 
Einem Remis im ersten Spiel des Abenteuers Kreisliga folgte für SC Weisbach eine Niederlage im Flutlichtspiel am Mittwoch in Elztal (KP berichtete), bevor am Sonntag der FC Mosbach seine Visitenkarten beim Corona-Meister der Kreisklasse A auf dem Winterhauch abgab.

Von Beginn sahen die Zuschauer der Mannschaft aus Mosbach an, dass sie bereit waren, einiges zu investieren. Entsprechend engagiert gingen die Gäste die Partie an. So war es nicht verwunderlich, dass die erste Torchance der Masseldorner bereits in der dritten Minute notiert werden konnte. Die Platzherren waren durchweg nicht in der Lage, die stabile Gästeabwehr zu durchbrechen. Viele Torchancen bekamen die Zuschauer am Sonntag daher nicht zu sehen. Die Aktionen endeten meist in einem Mittelfeldgeplänkel. SCW-Angreifer Dennis Weiß hatte in der 22. Minute eine Doppelchance, fand jedoch im FC-Keeper seinen Meister, der zur Ecke klärte. Die Kicker aus der Kreisstadt machten es besser und erzielten noch vor dem Seitenwechsel die Führung. Mit einem Diagonalball aus der eigenen Abwehr verlagerten die Gäste das Spiel mustergültig in die Hälfte des SC Weisbach. Dominik Kolobaric traf zunächst nur den Pfosten, verwandelte den Nachschuss in der 34. Minute zum 0:1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen.

Auch in der zweiten Halbzeit zeigten die Kicker des SC Weisbach eine sehr schwache Leistung, während sich die Gäste mit der Führung im Rücken auf Kontermöglichkeiten warteten. Eine davon führte nach einer guten Stunde zum 0:2-Siegtreffer durch Ante Kolobaric (63. Minute).

Der SC Weisbach wartet daher weiter auf den ersten Sieg in der Kreisliga Mosbach

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]