Schütze stellt sich nach Durchsuchung

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

Schuss auf Baggerfahrer gestellt

Buchen.  (ots) Am Montag, dem 21 September, schoss ein zunächst Unbekannter mit einem Luftdruckgewehr auf einen Baggerfahrer in der Einhardstraße in Buchen (NZ berichtete). Der zunächst große Kreis potenzieller Täter konnte durch Zeugenvernehmungen und ballistische Untersuchungen eingeschränkt werden. Am Donnerstagmorgen wurden drei Objekte, unter anderem auch die Wohnräume des Tatverdächtigen durchsucht und die in Frage kommenden Personen vernommen. Nachdem der Tatverdächtige zunächst jede Tatbeteiligung abgestritten hatte, meldete sich der 38-Jährige Stunden später bei der Polizei Buchen und gab sich als vermeintlicher Täter zu erkennen. Im Rahmen der Ermittlungen wurde die Tatwaffe aufgefunden und sichergestellt. Die Hintergründe der Tat sind bislang unklar, ihnen wird derzeit nachgegangen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen