C-Jugend gewinnt in letzter Minute

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

(Foto: pm)

SGH Waldbrunn-Eberbach – SG MTG/PSV Mannheim 13:12

Eberbach.  (jm) Nach langer Corona-Pause fand am Samstag ein Spiel für die weibliche Habdball-C-Jugend der SGH Waldbrunn-Eberbach
gegen die SG MTG/PSV Mannheim statt.

Trotz des sehr guten Zusammenspiels der SGH-Mädels in der Anfangsphase gingen die Gäste überraschend in Führung. Diese konnte die SGH aber rasch ausgleichen, um ihrerseits in Führung zu gehen. Diese Führung baute die SGH überlegen aus und ging mit einem 6:4 in die Halbzeit.

Nach der Pause sahen die Zuschauer dann aber ein ganz anderes Bild. Es gab kein Zusammenspiel mehr, dafür mehrere Einzelaktionen, die von der gegnerischen Mannschaft zum Teil sehr unsanft gestoppt wurden. Dies führte zu sechs Siebenmetern, von denen nur einer verwandelt wurde. Zwischenzeitlich gingen die SG MTG/PSV Mannheim mit 9:10 in Führung, die aber in der 41.Minute ausgeglichen werden konnte. Kurz vor Schluss stand es 12:12 und in letzter Minute gelang der SGH durch Luisa Fink dann doch noch das erlösende Siegtor zum Endstand von 13:12.
Gespielt haben: Marie Josephine Bayer (1), Stella Elisa Sartorio, Aline Göring, Kiana Hörster, Amina Uncu, Jule Schäfer, Ida Müller, Luisa Fink (9), Julina Münch, Lea Strauch (Tor), Anna-Linnéa Momma und Anna Ruip (3)

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen