Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Brackenheim.  (ots) Ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Pkw und fünf Verletzten ereignete sich am Samstag,gegen 12:17 Uhr, auf der K 2075, zwischen Nordhausen und Hausen an der Zaber.

Eine 29-jährige Lenkerin eines Citroen übersah auf Höhe der Abzweigung nach Farrenleiter einen dort verkehrsbedingt wartenden Ford Kuga, dessen Fahrer nach links abbiegen wollte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern versuchte die Citroen-Fahrerin links vorbei zu fahren, stieß jedoch gegen das linke Heck des Ford Kuga. Im weiteren Verlauf rammte der Citroen einen im Einmündungsbereich wartenden Kia Picanto. Dieser wurde dadurch nach hinten auf einen parkenden VW Golf geschoben. Insgesamt wurden bei dem Unfall fünf Personen verletzt, davon mussten drei in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein zunächst angeforderter Rettungshubschrauber musste nicht genutzt werden.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 21.000 EUR. Alle drei Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die K 2075 war während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten bis gegen 14:12 Uhr gesperrt. Vor Ort waren neben drei Streifen des Polizeireviers Lauffen auch drei RTW, ein Notarzt, sowie die Feuerwehr mit fünf Fahrzeugen und 31 Personen.

Werbung

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen