Welche Bonusangebote gibt es in Online Casinos?

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Symbolbild – Pixabay)

In den letzten Jahren hat die Zahl der Internet Casinos weiter zugenommen. Dadurch sind auch noch mehr Bonusaktionen hinzugekommen und die Spieler haben heute eine größere Auswahl als jemals zuvor. Aber nicht alle Casino Boni sind für jeden Spieler geeignet. Wenn ein Nutzer zum Beispiel Eye of Horus kostenlos spielen möchte, muss er dafür natürlich einen anderen Bonus wählen als ein Casino-Fan, dem es in erster Linie um Roulette und Blackjack geht.

Willkommensbonus oder Casino Bonus für Bestandskunden?

Ein Willkommensbonus für Neukunden ist in fast jedem Internet Casino zu finden. Er dient dazu, interessierte Spieler zur Anmeldung zu motivieren und ihnen den Start in dem neuen Casino zu erleichtern. Der Willkommensbonus fällt oft besonders großzügig aus, sodass die Neukunden bei einigen Anbietern sogar Bonusguthaben im Wert von mehreren hundert Euro gutgeschrieben bekommen können. Wie so vieles im Leben ist allerdings auch der Willkommensbonus nur einmal verfügbar. Ist das Bonusguthaben aufgebraucht, kann dieser Bonus nicht erneut angefordert werden. Es ist aber natürlich möglich, sich stattdessen in einem der zahlreichen anderen Online Casinos anzumelden und daraufhin den dort angebotenen Willkommensbonus zu erhalten.

Ein Bestandskundenbonus ist dagegen für alle Spieler eines Internet Casinos verfügbar, unabhängig davon, wie lange diese Spieler bereits angemeldet sind. Es gibt sowohl zeitlich begrenzte Angebote, die manchmal nur für wenige Tage gelten, als auch dauerhafte Aktionen, an denen die User zum Beispiel einmal pro Woche oder auch täglich teilnehmen können. Durch diese Aktionen ist es in einigen Casinos auch für die Stammspieler immer wieder machbar, das Spielerkonto mit Bonusgeldern aufzustocken und so bessere Chancen auf einen Gewinn zu bekommen.

Die bekanntesten Casino Bonusangebote im Überblick

Unabhängig davon, ob es sich um einen Bonus für Neukunden oder um einen Bestandskundenbonus handelt, gibt es verschiedene Bonusarten. Auch wenn es für Einsteiger zu Beginn etwas schwierig sein kann, die Unterschiede zu überblicken und sich für den im individuellen Fall besten Bonus zu entscheiden, ist diese Vielfalt ein riesiger Vorteil für die Casinospieler. So kann nämlich jeder Nutzer das Angebot wählen, das ihm die größten Vorteile bringt. Dies muss nicht für alle Spieler derselbe Bonus sein, denn schließlich sind wir einzigartig, und das gilt auch für unsere Spielvorlieben, die Risikofreudigkeit, die Verweildauer im Internet Casino und für viele weitere Faktoren. Durch die große Auswahl können sich alle Casinobesucher genau den Bonus aussuchen, der wie maßgeschneidert für sie zu sein scheint. Folgende Bonusarten sind häufig in den Online Casinos anzutreffen:

1. Einzahlungsbonus mit Bonusguthaben

Sowohl für neue Spieler als auch für die schon in einem Internet Casino registrierten Kunden sind oftmals Einzahlungsboni verfügbar. Der Kunde zahlt dabei Guthaben auf sein Spielerkonto ein und bekommt als Belohnung weiteres Guthaben auf seinem Bonuskonto gutgeschrieben. Die Höhe des Bonusguthabens hängt davon ab, wie viel Geld der Kunde einzahlt.

2. Einzahlungsbonus mit Freispielen

Ähnlich wie das im vorigen Absatz beschriebene Bonusguthaben können die Online Casinos als Belohnung für eine Einzahlung auch Freispiele verschenken. Das Prinzip ist ähnlich: Der Kunde zahlt einen bestimmten Betrag ein und bekommt dafür neben dem eingezahlten Betrag zusätzlich Freispiele gutgeschrieben. Wer mehr Geld einzahlt, kann in vielen Fällen auch mehr Freispiele erhalten.

3. Bonus ohne Einzahlung (No Deposit Bonus)

Vor allem bei Usern, die nur ein geringes Budget zum Spielen zur Verfügung haben, ist dieser Casino Bonus sehr gefragt. Für ihn ist es nämlich nicht nötig, selber Geld einzuzahlen. Stattdessen bekommen die Nutzer ein paar Euro Bonusguthaben oder ein paar Freispiele ohne vorherige Einzahlung. Häufig findet dies im Rahmen einer Aktion für Neukunden statt, bei der die Spieler für ihre Registrierung mit dem No Deposit Bonus belohnt werden. Aber auch Bestandskunden können einen solchen Bonus von Zeit zu Zeit erhalten, zum Beispiel durch das Sammeln von Treuepunkten. In einigen Internet Casinos wird auch im Rahmen von individuellen Geburtstagsaktionen ein Bonus ohne Einzahlung verschenkt.

4. Casino-Turniere

In den letzten Jahren sind Turniere in den Online Casinos immer beliebter geworden. Hier können sich die Spieler nämlich mit anderen Teilnehmern messen, sodass neben den zusätzlichen Gewinnchancen auch die soziale Komponente eine Rolle spielt. Für die meisten Casino-Turniere ist keine Teilnahmegebühr erforderlich, sondern der oft reichhaltige Preispool wird vom Casino bereitgestellt. Damit besteht die Chance auf zusätzliche Gewinne, was die Teilnahme an den Turnieren besonders attraktiv macht.

5. Treueprogramme

Die Betreiber der Online Casinos wünschen sich natürlich, dass die Spieler nach der Nutzung des Neukundenbonus nicht einfach zum nächsten Anbieter weiterziehen, sondern weiterhin treu bleiben. Um dies zu erreichen, lassen die einzelnen Anbieter sich mittlerweile eine Menge einfallen. So gibt es oftmals Treueprogramme, die häufig auch als VIP Club bezeichnet werden. Hierbei sammeln die Casinospieler mit jedem Spiel Punkte und können diese dann später gegen Prämien tauschen. Bei den Prämien kann es sich um Bonusgelder, Freispiele, Turniertickets und Merchandise-Artikel handeln. Besonders umsatzstarke Spieler erreichen höhere Level und werden mit entsprechend attraktiveren Prämien belohnt.

6. Prize-Drops

Eine Art Gewinnspiel sind die in letzter Zeit zunehmend angebotenen Prize-Drops. Hierbei müssen die Teilnehmer einfach nur an vom Casino vorgegebenen Slots spielen und haben dadurch die Chance, durch einen Zufallsgenerator ausgelost zu werden und einen extra Gewinn zu erhalten. Auch bei den Prize-Drops handelt es sich oft um Bonusguthaben oder Freispiele, aber auch Sachpreise werden in einigen Online Casinos verlost.

Umsatzbedingungen – was Spieler im Vorfeld wissen sollten

Natürlich möchten die Betreiber der Internet Casinos nicht, dass die Kunden sich ihren Bonus einfach abheben und zum nächsten Anbieter wechseln, wo sie dann erneut an einer Bonusaktion teilnehmen können. Daher muss das Bonusgeld zuerst intensiv zum Spielen im Casino genutzt werden, bevor es für eine Auszahlung freigegeben wird. Dies ist auch absolut in Ordnung, denn schließlich soll durch den Bonus eine Win-Win-Situation entstehen, bei der sowohl die Spieler als auch das Casino von der Aktion profitieren. Wichtig ist aber, dass die Bonusbedingungen fair sind und sich ohne Probleme erfüllen lassen. Daher sollte genug Zeit vorhanden sein, um den erforderlichen Umsatz zu generieren. Eine gängige Anforderung ist zum Beispiel, dass der Bonus innerhalb von 30 Tagen 40 mal umgesetzt werden muss. Anschließend wird er dann zu Echtgeldguthaben und darf somit ausgezahlt werden.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen