Telefonbetrüger derzeit aktiv

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Mosbach.  (ots) Bereits den ganzen Dienstagvormittag über erhalten Anschlussinhaber im Mosbacher Ortsnetzbereich unerwünschte Telefonanrufe. Vorgehensweise und Ziel der Anrufer ist immer gleich. Die Unbekannten berichten von angeblichen Strafaten und äußern die Vermutung, dass die Angerufenen ebenfalls im Fokus der Täter stehen würden. Absicht der Anrufer ist es, sich in den Besitz der Wertsachen ihrer Gesprächspartner zu bringen. Nach aktuellem Kenntnisstand fiel bislang niemand auf die Masche herein.

Dennoch nimmt die Polizei die aktuellen Fälle erneut zum Anlass um auf folgende Verhaltesregeln hinzuweisen:
– Die Polizei ruft niemals unter der Notrufnummer 110 an
– am Telefon nicht unter Druck setzen lassen, gegebenenfalls einfach auflegen.
– Am Telefon nicht über persönliche und finanzielle Verhältnisse sprechen.
– Im Zweifel mit vertrauten Personen sprechen.
– Sofort die Polizei informieren. Dabei nicht die Rückruftaste verwenden, da dies zu den Tätern führt.

Infos im Internet:
www.polizei-beratung.de

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen