Felsbrocken löste sich

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Obrigheim. (ots) Einen Einsatz aufgrund der anhaltenden starken Regenfälle hatten am Dienstagabend, gegen 22.30 Uhr, Einsatzkräfte des Polizeireviers Mosbach sowie der Obrigheimer Feuerwehr. Ein Felsbrocken hatte sich vom Hang oberhalb des Verbindungswegs zwischen Mörtelstein und Guttenbach gelöst und war zunächst auf die Straße gestürzt. Anschließend kam der mehrere hundert Kilogramm schwere Stein auf dem Gelände eines Campingplatzes zum Liegen. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Bereich des Campingplatzes musste jedoch gesperrt werden und auch die überwiegend als Radweg genutzte Straße ist bis auf Weiteres gesperrt. Experten prüfen die Hangbeschaffenheit aktuell um herauszufinden, wann die Strecke wieder freigegeben werden kann. Die Polizei appelliert an alle Nutzer des Wegs die Verbotszeichen zu beachten.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen