Spontanimpfungen auf dem Mosbacher Marktplatz

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Symbolbild – Pixabay)

Kreisimpfzentrum (KiZ) und Gesundheitsamt informieren am Mittwoch zum Thema Impfen

Mosbach.  (pm) Das Kreisimpfzentrum und das Gesundheitsamt des Neckar-Odenwald-Kreises informieren am Mittwoch, 28. Juli, zwischen 10:00 Uhr und 12:30 Uhr, gemeinsam auf dem Mosbacher Marktplatz zum Thema Impfen. Für Fragen stehen den Bürgern sowohl ein Arzt als auch Mitarbeiterinnen des Gesundheitsamts zur Verfügung.

Der Kreis beteiligt sich mit dem Stand an einer Aktionswoche in Baden-Württemberg, in der im Zeitraum vom 21. bis zum 28. Juli spontane Impfaktionen vor Ort stattfinden. Ziel der übergeordneten Informationskampagne #dranbleibenBW ist es, dass sich noch Ungeimpfte nach ärztlicher Beratung vor den Sommerferien impfen lassen, um im Herbst geschützt zu sein. Entsprechend gibt es dann die Möglichkeit, direkt von dem Stand auf dem Mosbacher Wochenmarkt in das Kreisimpfzentrum zu gehen und dort eine Impfung mit dem Impfstoff von Biontech oder AstraZeneca zu erhalten. Dafür ist lediglich der Impf- und Personalausweis und die Karte der Krankenkasse notwendig.

Um Impfungen möglichst niederschwellig anzubieten, wird das Kreisimpfzentrum zukünftig auch dezentrale Sonderaktionen anbieten. So wird beispielsweise am Samstag, 31. Juli in Osterburken beim Vereinsfest ein mobiles Impfteam vor Ort sein. Weitere Sonderaktionen mit Vereinen, Religionsgemeinschaften und Kommunen sind in der Planung.

Zum Weiterlesen:

1 Kommentar

  1. Hey,
    Also gratis Bratwurst hat eine riesen Run auf Impfungen ausgelöst!
    Vielleicht Curry Wurst mit Pommes Frites, und ich bin schon vollständig geimpft.
    Mensch jetzt hab ich richtig Appetit bekommen. Gruß peter

Kommentar verfassen