17-Jähriger zieht sich Kopfverletzung zu

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Heidelberg.  (ots)  In der Nacht von Freitag auf Samstag stürzte ein offenbar stark betrunkener 17-jähriger Jugendlicher, der im Bereich der Alten Brücken gegen 01.00 Uhr mit mehreren Freunden unterwegs war. Einsatzkräfte der seit Juni beim Polizeipräsidium Mannheim bestehenden Konzeption „Brennpunkte Sommer 2021“ wurden auf den verletzten Jugendlichen aufmerksam und forderten einen Rettungswagen an. Glücklicherweise konnten keine schwereren Verletzungen festgestellt werden. Vom Polizeirevier-Mitte wurde seine Mutter verständigt, die ihn gegen 03.00 Uhr mit noch knapp unter 3 Promille abholen konnte.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen