Sieg per Freistoß aus 50 Metern

Symbolbild
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

TSV Oberwittstadt – FV Mosbach 1:0

 Oberwittstadt. (mh) Stark verbessert zeigte sich der TSV Oberwittstadt im Heimspiel gegen den FV Mosbach. Nach verhaltenem Beginn setzten die Hausherren die erste nennenswerte Offensivaktion. Fackelmann verzog in der 25. Minute aus aussichtsreicher Position nur knapp. In der 32. Minute landete ein Freistoß aus ca. 50m von Nicolai Walz zum Entsetzen des Gästetorhüters im Gehäuse. Sekunden vor Seitenwechsel flog ein Kopfball von Hornung nur knapp am langen Pfosten vorbei.

Die Gäste machten zu Beginn der 2. Hälfte mächtig Druck, Fertig scheiterte in der 53. Minute aus kurzer Distanz. Mosbach drückte die Heimelf zusehends in die eigene Hälfte zurück, jedoch überstand die gut organisierte Hintermannschaft um Keeper Deißler alle brenzligen Situationen, so blieb es bis zum Schlusspfiff beim knappen Heimsieg. Hervorzuheben ist die kämpferische Leistung der Henn-Truppe.

Daten zur Partie:

  • TSV Oberwittstadt: Deißler, Hornung (87. Teicht), Walz N., Fackelmann (92. Dörr), Kolbeck, Rolfes, Reinhardt, Rüttenauer, Ruhnke, Kutirov (82. Günther), Walz S. (23. Baumann)
  • FV Mosbach: Bittig, Ebert, Kief (68. Wolf), Frey, Fenzl (61. Martin), Zauner (39. Schneider), Bieler, Fertig, Kerling, Heizmann, Stadler
  • Tore: 1:0 (32. Min.) Walz N.
  • Schiedsrichter: Ganji Jannik (Bad Schönborn)
  • Zuschauer: 180

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen