Flüchtender hinterlässt 9.000 Euro Schaden

(Symboldbild Polizei: K. Weidlich)
Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Hüffenhardt.
Auf 9.000 Euro Sachschaden bleibt die Besitzerin eines Mercedes sitzen, wenn der Verursacher eines Unfalls am späten Dienstagabend nicht ermittelt wird. Zwischen 21.15 Uhr und 21.30 Uhr war die 21-Jährige mit ihrem Auto auf der Landesstraße 530 zwischen Hüffenhardt und Wollenberg unterwegs. In einer Linkskurve kam der jungen Frau ein Pkw mit Fernlicht entgegen. Der oder die Unbekannte blendete das Licht nicht ab, wodurch die Frau geblendet wurde und mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abkam. Anstatt anzuhalten, fuhr die Person weiter. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können oder den Unfall beobachten konnten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen