Betrunkener „Beißer“ attackiert Polizisten

(Symboldbild Polizei: K. Weidlich)
Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Emittlungen 33-jährigen Mann ermittelt.

Heidelberg.  (ots) Er wird beschuldigt, am frühen Montagmorgen in einer Gaststätte in der Fußgängerzone zwei Polizeibeamte attackiert und einen von ihnen in den Arm gebissen zu haben. Dabei bekam er Unterstützung von zwei weiteren unbekannten Personen, einem Mann und einer Frau, die bei Eintreffen von unterstützenden Streifen flüchteten.

Die beiden Beamten waren kurz vor 1 Uhr zunächst wegen eines Betrunkenen in die Gaststätte gerufen worden und kümmerten sich um den Mann in einem Nebenraum. Als es im Gastraum kurz darauf zu einer Schlägerei unter den Gästen einer Vorweihnachtsfeier kam und die Beamten diese schlichten wollten, wurden sie von den drei Beteiligten angegriffen.

Insgesamt sieben Streifen wurden in die Fußgängerzone zu Unterstützung den in Not geratenen Beamten beordert, worauf schnell „Ruhe“ einkehrte. Der gebissene Beamte wurde leicht verletzt.

Der 33-jährige „Beißer“ wurde vorläufig festgenommen; eine Alkoholüberprüfung ergab knapp zwei Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen. Nach seiner erkennungsdienstlichen Behandlung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen