Hauptmann von Köpenick verschoben

(Foto: Sonja Ramm)
Mosbach. (pm) Aufgrund von mehreren Corona-Erkrankungen im Ensemble der Badischen Landesbühne muss die für Dienstag, 15. März 2022, in Mosbach geplante Vorstellung von „Der Hauptmann von Köpenick“ leider verlegt werden. Der neue Termin für Arne Retzlaffs Inszenierung ist Dienstag, 19. April 2022, um 19.30 Uhr, in der Alten Mälzerei.

Das Stück handelt von einem Schuster, der seine kriminelle Vergangenheit hinter sich lassen wollte, aber mit Hilfe einer gekauften Uniform einen einzigartigen bürokratischen Racheakt bietet. Die Tragikomödie von Carl Zuckmayer kritisiert den Militarismus, blinden Gehorsam und Respekt vor Uniformen. Sie basiert auf der wahren historischen Begebenheit der Köpenickiade aus dem Jahr 1906.

Zuckmayer wollte das Stück allerdings in seine Gegenwart übertragen und spielte damit vor allem auf die seit den ersten Wahlerfolgen der NSDAP allgegenwärtigen braunen Uniformen der NS-Gefolgsleute an.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse