FFW Asbach ehrt Mitglieder

_Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Asbach wurden Christoph Wagner (3.v.li.) für 15 Jahre sowie Uwe Haag (3.v.re.) und Achim Weber (Mitte) für 40 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit mit dem Feuerwehrabzeichen in Bronze bzw. Gold ausgezeichnet. Zu den ersten Gratulanten gehörten Kreisbrandmeister Jörg Kirschenlohr (li.), Bürgermeister Achim Walter (rechts), Gesamtkommandant Frank Streib (2.v.li.) sowie der seitherige Abteilungskommandant Christian Ernst (2.v.re.). (Foto: Achim Haag)

Daniel Endl zum neuen Abteilungskommandanten gewählt

Asbach.  (hag)  Die Neuwahl des Abteilungskommandanten, Ehrungen und Beförderungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Asbach. Abteilungskommandant Christian Ernst begrüßte die Einsatzabteilung sowie die Kameraden der Alterswehr coronokonform in der Asbacher Mehrzweckhalle. Ein besonderer Willkommensgruß galt Bürgermeister Achim Walter, Kreisbrandmeister Jörg Kirschenlohr, Gesamtkommandant Frank Streib sowie den Kommandantenkollegen aus Obrigheim, Mörtelstein und der KWO-Werkfeuerwehr.

Der Bericht des Abteilungskommandanten umfasste die Jahre 2020 und 2021. Über 60 Einsätze wurden abgearbeitet, bei denen alle Kameraden nach der Hilfeleistung gesund wieder zurückkamen. Die Asbacher Wehr zählt aktuell 43 Mitglieder: 27 Aktive, zehn Kameraden in der Alterswehr sowie sechs Jugendliche in der Jugendabteilung. Ernst bedankte sich bei seiner Feuerwehrtruppe für das große Engagement trotz erschwerten Bedingungen durch die Pandemie sowie bei der Gemeindeverwaltung Obrigheim, der Obrigheimer Gesamtwehrführung und der Kreisfeuerwehrspitze für die gute Zusammenarbeit. Nach seiner Wahl zum Bürgermeister der Gemeinde Haßmersheim wird er nun seine Führungsposition abgeben; als aktiver Feuerwehrkamerad bleibt er weiterhin der Asbacher Wehr erhalten.

Die zahlreichen Einsätze in den vergangenen beiden Jahren wurden nochmals durch den Bericht des Schriftführers Michael Maahs lebendig, der von Sebastian Schäfer vorgetragen wurde. Die Asbacher Wehr wurde zu Bränden, Verkehrsunfällen, Unwetterschäden gerufen und konnte vielen Menschen, die sich in einer Notsituation befanden, helfen.
Kassenwart Thomas Uibelhör informierte die Versammlung über die Finanzlage der Kameradschaftskasse. Die Entlastung des Kassiers erfolgte durch den Kassenprüfungsbericht von Thorsten Geier und Bernhard Weber. Die Jugendwehr wurde von Dominick und Kevin Köhler betreut, allerdings konnten coronabedingt nur zwei Veranstaltungen stattfinden.

Nach den Vorgaben des Landesfeuerwehrgesetzes wählte die Einsatzabteilung Daniel Endl für die kommenden drei Jahre zum neuen Abteilungskommandanten. In den Abteilungsausschuss wurden Christian Kellner, Roman Scholl, Christoph Wagner und in den Hauptausschuss Sebastian Schäfer und Thomas Uibelhör gewählt.

Bürgermeister Achim Walter und Gesamtkommandant Frank Streib dankten allen Floriansjüngern für ihren wichtigen ehrenamtlichen Einsatz zum Wohle der Bürger. Sie informierten die Asbacher Feuerwehrkameraden über die Fortschritte bei den Themen Umstellung auf Digitalfunk, der Aufstellung eines neuen Feuerwehrbedarfsplanes sowie die Einrichtung einer Atemschutzwerkstatt im Gerätehaus Obrigheim. Folgende Neuaufnahmen und Beförderungen wurden offiziell vorgenommen: Sinan und Acelya Altinordu wurden von der Jugendwehr in die Hauptwehr aufgenommen und zum Feuerwehrmann bzw. Feuerwehrfrau auf Probe befördert. Ebenfalls befördert wurden Patrick Köhler zum Feuerwehrmann, Christoph Wagner zum Hauptfeuerwehrmann, Sebastian Schäfer zum Löschmeister, Christian Ernst zum Brandmeister und Daniel Endl zum Oberbrandmeister.

Über die aktuelle Lage der Einsatzkräfte im Neckar-Odenwald-Kreis berichtete Kreisbrandmeister Jörg Kirschenlohr. Ihm kam auch die Ehre zuteil, Christoph Wagner 15 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit sowie Uwe Haag und Achim Weber für 40 Jahre ehrenamtlichen Feuerwehrdienst mit dem Feuerwehrabzeichen in Bronze bzw. Gold des Landes Baden-Württemberg auszuzeichnen.
Am Ende der Versammlung dankte Sebastian Schäfer im Namen aller Feuerwehrkameraden dem seitherigen Abteilungskommandant Christian Ernst für seinen vorbildlichen Einsatz für die Asbacher Wehr, wünschte ihm alles Gute für seine neue berufliche Herausforderung und überreichte ein Präsent.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse