Polizisten beleidigt und verletzt

 Bad Friedrichshall.  (ots) Ein 31-Jähriger randalierte bei einer Blutentnahme im Krankenhaus in Bad Friedrichshall und im Polizeirevier Neckarsulm am Samstagabend, sodass ein Polizist verletzt wurde.

Der Mann wurde gegen 18.45 Uhr durch Beamte ins Krankenhaus gebracht, da er alkoholisiert mit einem Fahrzeug unterwegs war. Er widersetzte sich durch Wegstoßen und Weglaufen den Maßnahmen und wollte aus dem Behandlungszimmer flüchten. Nur durch eine zweite Streife gelang es den Mann festzuhalten, damit der Arzt das Blut abnehmen kann. Aufgrund seiner Alkoholisierung musste der 31-Jährige in Gewahrsam genommen und zum Polizeirevier Neckarsulm gebracht werden.

Auf dem Weg dorthin beleidigte er die Beamten. Auch auf der Dienststelle randalierte der Mann weiter und stieß sich von seinem Stuhl. Hierdurch wurde ein Polizist leicht verletzt. Der Randalierer wurde später von einem Bekannten abgeholt. Der Mann muss nicht nur mit einer Anzeige wegen des Fahrens unter Alkohloleinfluss rechnen, sondern auch wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse