Bad Friedrichshall: Nach Einbruch geflüchtet

(Symbolbild)

(ots) Ob er etwas entwendet hat, ist derzeit noch nicht bekannt. Dass er von einer Nachbarin beobachtet wurde, die dann die Polizei verständigte, ist jedoch gesichert. Gegen 20.50 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Täter in der Steinheckenstraße an einem Mehrfamilienhaus, ohne Erfolg, ein Fenster aufzuhebeln. Als ihm dies nicht gelang, nahm er eine Waschbetonplatte und schlug damit ein Kellerfenster ein. Er stieg ein und durchsuchte im Kellerraum

Schränke und Behältnisse. Vermutlich durch die Nachbarin aufgeschreckt, verließ er noch vor Eintreffen der Polizei den Tatort. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]