Motorradunfälle mit Leichtverletzten

Artikel teilen:

Miltenberg.  (st) Gleich zwei Motorradunfälle ereigneten sich am Samstag, auf der B469, in Miltenberg. Beide Fahrer nur leicht verletzt.

Der erste Unfall geschah gegen 12.45 Uhr, als ein 43 Jähriger mit seinem Kraftrad Yamaha von Mainbullau kommend nach rechts auf die B469 in Richtung Weilbach auffuhr. Beim Beschleunigen verlor der Mann die Kontrolle über sein Krad und stürzte alleinbeteiligt. Er wurde leichtverletzt ins Klinikum Erlenbach verbracht. Das nicht mehr fahrbereite Krad, an dem Sachschaden in Höhe von ca. 1500 EUR entstand, musste abgeschleppt werden.

Gegen 17.40 Uhr ereignete sich der zweite Motorradunfall, bei dem ein 20jähriger Yamaha-Fahrer ebenfalls leicht verletzt wurde. Dieser befuhr die B469 von Weilbach in Richtung Miltenberg und wollte an der Breitendieler Straße nach rechts abfahren. Im Kurvenbereich verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Kraftrad und stürzte mit diesem. Durch den Aufprall wurde der Pfosten einer Leitplanke beschädigt. Am Motorrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 4000 EUR. Das Krad musste ebenfalls abgeschleppt werden.

Marvin Kaufmann gewinnt auf Madeira

(Foto: John Fernandes) Waldkatzenbach. (pm) Marvin Kaufmann vom VfR Waldkatzenbach startete in diesem Jahr bei der Trans Madeira, einem über insgesamt fünf Tage dauerndes Mountainbike-Enduro [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen