Mosbacher bei digitaler Fußball-WM

Artikel teilen:

_(Foto: pm)_
**Mosbach. ** _(pm)_ Sommer ist WM-Zeit! Dieses Jahr zwar nicht im traditionellen Fußball, dafür in seinem digitalen Pendant. Die deutsche Mannschaft möchte nach dem Turniersieg im vergangenen Jahr auch dieses Mal ein eigenes Sommermärchen schreiben.

Nur wenige Wochen nach dem zweiten Platz bei der Europameisterschaft soll erneut für deutschlandweite Euphorie gesorgt werden, die es mit dem Titelgewinn zu krönen gilt. In der Gruppenphase stehen die Duelle gegen die Nationalmannschaften aus Brasilien, Spanien und der Republik Moldau an.

Die Weltmeisterschaft beginnt am 15. Juni und wird am 03. August mit dem Endspiel ihren Höhepunkt finden. Einen gewichtigen Teil zum Mannschaftserfolg beitragen möchte auch Ferdi Arslan aus Mosbach, der Teil des deutschen Kaders ist.

Der digitale Fußball lebt von seiner Geschwindigkeit und den individuellen Fähigkeiten der Beteiligten. In dieser elektronischen Form des Teamsports treten beide Mannschaften im Elf gegen Elf gegeneinander an. Somit schlüpfen in einer Partie 22 Menschen in die Rolle ihres digitalen Avatars.

Jede Position auf dem Rasen wird durch eine Person bekleidet, sodass sich die Stärke der Mannschaft aus vielen Einzelleistungen ergibt, die perfekt aufeinander abgestimmt sein müssen. In jeweils zwölf Spielminuten gilt es in Hin- und Rückspiel Fehler zu vermeiden und mit richtigen Entscheidungen zu glänzen, sodass sich Risiko und Sicherheit optimal ergänzen.

Mit der Weltmeisterschaft soll nun das nächste Kapitel in der rasanten Entwicklung des digitalen Fußballs aufgeschlagen werden, wodurch noch mehr Menschen und Vereine für das digitale Pendant des klassischen Fußballs begeistert werden können.

Patrick Baur, Geschäftsführer von [esport-manager.com](https://esport-manager.com), dem Medienpartner der deutschen Auswahlmannschaft, prophezeit dem eFootball eine große Zukunft: “Die Nationalmannschaft setzt sich aktuell aus den besten Spieler:innen der Community-Teams zusammen.

Dennoch begeistern sich immer mehr klassische Sportvereine für den digitalen Fußball. Ich bin mir sicher, dass wir nächstes Jahr bereits ganz neue Fußballvereine auf der größtmöglichen Bühne sehen werden.”

Die Spiele der deutschen Auswahl werden live auf der [Streaming-Plattform Twitch](https://www.twitch.tv/esportmanagercom) zu sehen sein. Die Zuschauer können vor dem heimischen Bildschirm Teil dieses einzigartigen Erlebnisses werden, welches in seiner Spannung und Emotionalität dem klassischen Fußball in nichts nachsteht.

Das erste Spiel der deutschen Mannschaft gegen die Republik Moldau beginnt am 15. Juni, um 21 Uhr, unmittelbar davor kann man sich bereits ab 20:45 Uhr mit den Vorberichten in der Liveshow auf die Begegnung einstimmen.

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen