„Wir sind ja sooo zufrieden“ entfällt

(Archivbild: Hofherr)

Mosbach. (pm) Aus dispositorischen Gründen musste die Badische Landesbühne den Spielplan für die laufende Saison verändern: Statt der geplanten Revue „Wir sind ja sooo zufrieden“ wird am Dienstag, den 22. November um 19:30 Uhr, das Schauspiel „Industrielandschaft mit Einzelhändlern“ von Egon Monk in der Alten Mälzerei aufgeführt.

Nachdem der namenlose Drogist aus dem Krieg zurückgekommen ist, eröffnet er in Hamburg seinen eigenen Laden. 21 Jahre lang profitiert er vom Wirtschaftswunder und kann gut von seiner Arbeit leben, bis in das Geschäft des Einzelhändlers keine Kunden mehr kommen.

Nun beginnt er an sich zu zweifeln. Der Drogeriebesitzer unterzieht sich einer kritischen Selbstanalyse und Selbstoptimierung, an deren Ende er trotzdem scheitert. Denn er übersieht das eigentliche Problem. Der Markt regelt, und zwar regelt er die Einzelhändler zugunsten der Kettenläden, der Kaufhäuser, der Versandhäuser weg.

Egon Monk war ein deutscher Schauspieler, Theater- und Filmregisseur, Dramaturg und Autor. Der Brecht-Schüler schrieb 1970 seine Erzählung „Industrielandschaft mit Einzelhändlern“ und verfilmte diese anschließend als politisches Fernsehspiel. Auf dieser Basis inszeniert Carsten Ramm eine neue Bühnenfassung.

Die Vorstellung findet unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg statt. Einlass ab 18:30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf an allen bekannten Stellen sowie unter www.reservix.de.

 

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]