Gegen ein fahrendes Auto gelaufen

Buchen. (ots) Ein Fußgänger überquerte in Buchen eine Straße und lief gegen einen vorbeifahrenden Opel.

Gegen 18:10 Uhr überquerter ein Mann die Walldürner Straße auf Höhe einer Tankstelle. Eine 24-Jährige Opel-Fahrerin sah den Passanten erst, als dieser bereits mit ihrer linken Fahrzeugseite zusammenprallte. Der bisher Unbekannte blieb nach dem Zusammenstoß zunächst benommen liegen.

Nachdem der Mann durch die Fahrerin und einen weiteren Zeugen angesprochen wurde, stand der Fußgänger auf und flüchtet in ein Wohngebiet. Eine Zeugin verfolgt den Herren, verlor ihn aber als er durch eine Hecke in Richtung „Beim Lindenhain“ verschwand.

Der Unfallverursacher wird wie folgt beschrieben: Männlich, circa 40 Jahre alt, osteuropäisches Aussehen, dunkle Kleidung, dunkler Rucksack. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am Opel der 24-Jährigen entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Zeugen, die Angaben zum Unfall oder zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon: 06261 8090, zu melden.

Von Interesse