Gesellschaft  »  Top

Auch im hohen Alter noch im Garten

05.07.2012   ·   0 Kommentare

Agnes Lenhard feiert 90. Geburtstag

von Liane Merkle

Agnes Lenhard

Die Jubilarin war in diesem Jahr erstmals im Krankenhaus. (Foto: Liane Merkle)

Schloßau. Sie spricht sehr leise mit einem feinen Lächeln, und doch hört man ihr sehr genau zu. Und man kann sich gut vorstellen, wie sie ihren Wilhelm bezaubert hat, als er sie 1947 im benachbarten Forsthaus entdeckte und heftig hofierte.

Die Rede ist von Agnes Lenhard, geb. Wawricek, die am heutigen Donnerstag in Schloßau ihren 90. Geburtstag feiern kann. Das zierliche Persönchen ist noch immer der Mittelpunkt ihrer Familie. Fünf Kinder und Schwiegerkinder, 13 Enkel und zwei Urenkel feiern heute mit ihr und suchen auch sonst gerne ihre Nähe.


Geboren wurde Agnes Lenhard als jüngstes von drei Kindern am 5. Juli 1922 in Pomitsch (Südmähren) und sie teilte das Schicksal vieler unglücklicher Menschen, als sie im Sommer 1945 zusammen mit der Mutter und den Geschwistern aus ihrer Heimat vertrieben wurde. Über Österreich kamen sie in das Auffanglager in der Klinge bis sie 1946 bei einer Familie in Waldauerbach aufgenommen wurden.

Es dauerte nicht lange bis der adretten und fleißigen jungen Frau eine Stelle bei Forstmeister Cellarius und seiner Familie in Schloßau angeboten wurde, wo sie mit viel Freude und Einsatz den Haushalt und die Kinder übernahm. Und natürlich dauerte es auch nicht lange, bis sie dem benachbarten Wilhelm Lenhard auffiel, der ihr sechs Jahre lang den Hof machte bis sie den Waldfacharbeiter und Nebenerwerbslandwirt 1953 heiratete.

Wenn man ihr zuhört, wird deutlich, wie sehr sie das Leben an seiner Seite genossen hat. Die harte Arbeit in der Landwirtschaft machte ihr nichts aus. Die naturverbundene Jubilarin liebte alles, was mit Garten und Tieren zusammen hing. Selbst heute noch lässt sie sich die Gartenarbeit nicht nehmen. Zu gerne war sie auch in den Heidelbeeren, die sie zentnerweise sammelte und überwiegend verkaufte, bis auf den Teil, den sie für ihre Familie zu kulinarischen Leckereien, angefangen vom Kuchen bis hin zum Heidelbeerwein, verarbeitete.


Engen Kontakt hat Agnes Lenhard noch zu ihrer Schwester Julie und deren Familie in Waldauerbach und zur Familie des schon verstorbenen Bruders Hans. Man besucht sich, so oft es geht. Wie die Kinder verrieten, war die treue Leserin der Tageszeitung in diesem Jahr das erste Mal in ihrem Leben im Krankenhaus, und die überaus fleißige und quirlige Mama habe den „all-inclusive-Service“ überaus genossen und ihren Nachwuchs damit in Erstaunen versetzt.

Den zahlreichen Glückwünschen zum heutigen Jubeltag schließt sich unsere Redaktion mit den besten Wünschen für Gesundheit gerne an.

Ihre Nachricht auf NOKZEIT - einfach per Mail an redaktion@NOKZEIT.de

©www.NOKZEIT.de

Tags:

NOKZEIT durchsuchen

Folgen Sie uns!

Werbung

Wir empfehlen:

Plakatwand

NOKZEIT als App

Ab sofort steht NOKZEIT auf allen Smartphone-Plattformen als App zur Verfügung. Ob per iPhone, Android-Handy oder Windows-Phone und Blackberry, mit der integrierten Push-Funktion verpassen Sie keine Nachricht mehr. So wird NOKZEIT noch schneller. Eben das schnelleste Online-Magzin im Neckar-Odenwald-Kreis.

Archiv

Top

Roessl2014, Nolten-Casado.jpg

Schlossfestspiele Zwingenberg– Beginn Kartenvorverkauf

jh

Auch in diesem Jahr wird es auf der Bühne der Schlossfestspiele Zwingenberg wird bunt und lebhaft zugehen. (Foto: Barbara Nolten-Casado) Zwingenberg. (lra)  „Freunde, ich heiß‘ Euch willkommen!“ – mit diesem Zitat aus der Verdi-Oper „La Traviata“ begrüßt der neue Intendant, Rainer Roos, das Zwingenberger Publikum zur 33. Spielsaison der Schlossfestspiele in Zwingenberg am ...

StLaurentius1121 017.jpg

„Damit die Kirche im Dorf bleibt“

jh

Gemeinsam für St. Laurentius (Foto: Liane Merkle)  Großeicholzheim. (lm) „Wir singen dem Herrn ein neues Lied“ und „Gemeinsam für St. Laurentius – damit die Kirche im Dorf bleibt“, unter diesem Doppeltitel hatte der Förderverein der kath. Kirche in Großeicholzheim mit seinem 1. Vorsitzenden Philipp Galm an der Spitze zum Benefizkonzert in die ...

HahnFoto_2014_Fachwerk 5.jpg

7. Energieforum Zukunft: Innendämmung im Bestand

jh

Seminar der Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis (ean) (Foto: pm)  Buchen. (pm) „Innendämmung im Bestand“ war das Thema des 7. Energieforums der Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis (ean) unter Leitung von Uwe Ristl in Zusammenarbeit mit der der Akademie der Ingenieure, das dieser Tage in der Stadthalle in Buchen stattfand. Groß war das Interesse bei den Fachleuten: So ...

Scheckuebergabe Waldbrunn.jpg

Symbolische Scheckübergabe an Waldbrunner Vereine

jh

Waldbrunn. (pm) Zur symbolischen Scheckübergabe hatte die Volksbank Neckartal eG dieser Tage die Vertreter der geförderten Vereine und Organisationen aus Waldbrunn eingeladen. In der örtlichen Geschäftsstelle begrüßte Geschäftsstellenleiter Jürgen Streib mit seinem Team die Vereinsvertreter, die der Einladung zahlreich gefolgt waren. In diesem Jahr werden über das Regionale Vereins-Förderprogramm insgesamt 38.000 Euro an ...

U16 Heimsieg gegen Haßermersheim_2.jpg

Rekordverdächtiger Sieg beim Heimspieltag

jh

Alle Basketballteams des TSV Buchen waren erfolgreich Mit über 100 Punkten Vorsprung wurden die Sportfreunde aus Haßmersheim deklassiert. (Foto: privat) Buchen. (ms) Gegen 21 Uhr am Samstagabend stand es nach insgesamt 200 Minuten unterhaltsamen Basketballs zusammengerechnet 411:198 für den TSV Buchen – Eine Bilanz die sich sehen lassen kann. Alle fünf aktiven ...

No Banner to display