Top  »  Wirtschaft

Gütertransport auf dem Neckar gesteigert

13.07.2012   ·   0 Kommentare

500.000 Tonnen mehr als im Vergleichszeitraum letztes Jahr

500 Neckarfrachter bei der Einfahrt in die Schleuse Guttenbach

Gütertransportschiff bei der Einfahrt in eine Neckarschleuse. (Foto: WSA) 

Heidelberg. (pm) Im ersten Halbjahr 2012 wurden auf dem Neckar 3,7 Mio. Tonnen an Gütern befördert. Dies entspricht einer Transportzunahme von rd. 15 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Insgesamt wurden von Januar bis Ende Juni an der Schleuse in Mannheim / Feudenheim 3666 Schiffe gezählt.

2,4 Mio. Tonnen wurden vom Rhein zu den Umschlagstellen am Neckar und zu den Häfen Heilbronn, Stuttgart und Plochingen transportiert. In der umgekehrten Richtung, also aus der Neckarregion zum Rhein, waren es 1,3 Mio. Tonnen.

Der Amtsleiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes Heidelberg, Jörg Huber, erläutert die Halbjahresbilanz: „Hauptgüter auf dem Neckar sind Baustoffe, Salz, Mineralische Brennstoffe, Düngemittel und Schrott. Zunehmende Bedeutung hat der Containerverkehr auf dem Neckar. Hier wurden zum Halbjahr 10.700 TEU (Twenty-foot Equivalent Unit) mit Schiffen zwischen dem Hafen Stuttgart und den Häfen Antwerpen und Rotterdam transportiert. Mit der Inbetriebnahme des Containerterminals im Hafen Heilbronn zum Ende des Monats wird weiteres Potential im Containerverkehr auf dem Neckar eröffnet.“


Ihre Nachricht auf NOKZEIT - einfach per Mail an redaktion@NOKZEIT.de

©www.NOKZEIT.de

Tags: , ,

NOKZEIT durchsuchen

Folgen Sie uns!

Werbung

Wir empfehlen:

Plakatwand

NOKZEIT als App

Ab sofort steht NOKZEIT auf allen Smartphone-Plattformen als App zur Verfügung. Ob per iPhone, Android-Handy oder Windows-Phone und Blackberry, mit der integrierten Push-Funktion verpassen Sie keine Nachricht mehr. So wird NOKZEIT noch schneller. Eben das schnelleste Online-Magzin im Neckar-Odenwald-Kreis.

Archiv

Top

20141219_202119.jpg

Weihnachtsfeier der Jugendwehr Waldbrunn

jh

Auch bei der Weihnachtsfeier stand zunächst der Brandschutz im Mittelpunkt. (Foto: privat) Waldbrunn. (pb) Im Feuerwehrgerätehaus in Strümpfelbrunn fand erstmals nach der Gründung die Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr Waldbrunn statt. Insgesamt waren 37 Kinder und Jugendliche gekommen, die gemeinsam Deko im Feuerwehrstil für den heimischen Christbaum bastelte und anhand eines Bilderbogens auf ein ...

14_12_Weihnachtsfeier 2014_Firma Steiff.jpg

Joseph Steiff KG ehrt verdiente Mitarbeiter

jh

Zufriedener Rückblick auf 2014 – Mit gedämpftem Optimismus positiver Blick in die Zukunft – Zahlreiche Ehrungen langjähriger verdienter Mitarbeiter Hettigenbeuern. (pm) „Wir hatten kein gutes Jahr 2013, sind jedoch mit dem Jahr 2014 ganz zufrieden und blicken positiv in die Zukunft“, fiel die Bewertung der wirtschaftlichen Situation durch Firmenchef Uwe Steiff bei ...

Spende_Erlebnispaedagogik.JPG

Mehr als ein Garant für guten Ton

jh

Telekommunikationsdienstleister SKC übergibt 1000-Euro-Weihnachtsscheck an Johannes-Diakonie Mosbach Mosbach. (pm) „Kein Bild, kein Ton – wir kommen schon“, mit einem Augenzwinkern erläutert Johannes-Diakonie-Mitarbeiter Bernd Hartmann die Aufgabe seiner Abteilung „Kommunikation und Verkehr“. So humorvoll geht es allerdings nicht immer zu. Auch Not- und Eilmeldungen gehören zum Alltag. „Funktionierende Telefonie und Warnsysteme“, so Hartmann, „sind ...

Straßenabnahme Leibenstadt 6.jpg

Fahrbahnsanierung kostet 61.000 Euro

jh

Leibenstadt, (lra) Im Rahmen des Kreisstraßendeckenprogramms wurde in Leibenstadt im Zuge der K 3952 in Richtung Korb und in Richtung Unterkessach Schadstellen beseitigt. Ausgeführt hat diese Arbeiten die Firma Horst Flicker aus Limbach-Balsbach. Dabei musste die Fahrbahn an den Ortsausgängen komplett abgefräst und eine neue Asphaltbetondecke eingebaut sowie Aufsätze der Straßeneinläufe und ...

Schue1213 002.jpg

Schützenkönige mit Gefolge geehrt

jh

(Foto: Liane Merkle) Seckach. (lm) Zur traditionellen Königsfeier mit Proklamation des Schützenkönigs und seinem Gefolge trafen sich Mitglieder und Gäste des Sportschützenvereins „Hubertus“ Seckach im vereinseigenen Schützenhaus. Oberschützenmeister Werner Köpfle zeigte sich erfreut über die gute Resonanz seitens der treuen Mitglieder und begrüßte besonders Ehrenmitglied Josef Kopp. Sein Dank galt eingangs allen ...

No Banner to display