Top  »  Wirtschaft

Gütertransport auf dem Neckar gesteigert

13.07.2012   ·   0 Kommentare

500.000 Tonnen mehr als im Vergleichszeitraum letztes Jahr

500 Neckarfrachter bei der Einfahrt in die Schleuse Guttenbach

Gütertransportschiff bei der Einfahrt in eine Neckarschleuse. (Foto: WSA) 

Heidelberg. (pm) Im ersten Halbjahr 2012 wurden auf dem Neckar 3,7 Mio. Tonnen an Gütern befördert. Dies entspricht einer Transportzunahme von rd. 15 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Insgesamt wurden von Januar bis Ende Juni an der Schleuse in Mannheim / Feudenheim 3666 Schiffe gezählt.

2,4 Mio. Tonnen wurden vom Rhein zu den Umschlagstellen am Neckar und zu den Häfen Heilbronn, Stuttgart und Plochingen transportiert. In der umgekehrten Richtung, also aus der Neckarregion zum Rhein, waren es 1,3 Mio. Tonnen.

Der Amtsleiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes Heidelberg, Jörg Huber, erläutert die Halbjahresbilanz: „Hauptgüter auf dem Neckar sind Baustoffe, Salz, Mineralische Brennstoffe, Düngemittel und Schrott. Zunehmende Bedeutung hat der Containerverkehr auf dem Neckar. Hier wurden zum Halbjahr 10.700 TEU (Twenty-foot Equivalent Unit) mit Schiffen zwischen dem Hafen Stuttgart und den Häfen Antwerpen und Rotterdam transportiert. Mit der Inbetriebnahme des Containerterminals im Hafen Heilbronn zum Ende des Monats wird weiteres Potential im Containerverkehr auf dem Neckar eröffnet.“


Ihre Nachricht auf NOKZEIT - einfach per Mail an redaktion@NOKZEIT.de

©www.NOKZEIT.de

Tags: , ,

NOKZEIT durchsuchen

Folgen Sie uns!

Werbung

Wir empfehlen:

Werbung

Plakatwand

NOKZEIT als App

Ab sofort steht NOKZEIT auf allen Smartphone-Plattformen als App zur Verfügung. Ob per iPhone, Android-Handy oder Windows-Phone und Blackberry, mit der integrierten Push-Funktion verpassen Sie keine Nachricht mehr. So wird NOKZEIT noch schneller. Eben das schnelleste Online-Magzin im Neckar-Odenwald-Kreis.

Archiv

Top

2015-03-27_PK-vrnnextbike-272-mwp.jpg

VRNnextbike startet in der Metropolregion

jh

Mietfahrräder ergänzen den ÖPNV städteübergreifend (Foto: pm) Metropolregion. (pm) Heute fällt der Startschuss für VRNnextbike – das Fahrradvermietsystem im Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN). In Kooperation mit den Städten Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg wurde an die Firma nextbike GmbH im Rahmen eines Wettbewerbsverfahrens der Auftrag vergeben, in der ersten Ausbaustufe an 30 Stationen rund um ...

polizeipraesidium-heilbronn-pol-hn-gemeinsame-pressemitteilung-der-staatsanwaltschaft-und-des-polize.jpg

Phantombild nach Übergriff auf 19-Jährige

jh

(Foto: Polizei) Heilbronn. Nachdem es am Dienstag, den 19. März 2015 in Heilbronn zu einem Übergriff auf eine 19-jährige Frau kam (NZ berichtete), erhofft sich die Polizei durch die Veröffentlichung eines Phantombildes des Täters weitere Ermittlungshinweise. Kurz nach 19 Uhr war die junge Frau zu Fuß auf dem Fuß- und Radweg am ...

NZ-berichtfatih.jpg

Kulturkommode startet mit FatihTag

jh

Die deutsch-türkischen Beziehungen ohne Tabus beleuchtet von Martin Hammer (Foto: Michael Pohl)     Osterburken.  Für einen hervorragenden Start in die diesjährige Veranstaltungsreihe der Kulturkommode Osterburken sorgte Fatih Çevikkollu bei seinem Auftritt in der bestens besetzten Alten Schule. In seinem aktuellen Programm „FatihTag“ spielt der Kabarettist einmal mehr mit der Tatsache, dass ...

Verleihung_exzellent-Preis.jpg

Das „Apfelportal“ ist „exzellent“

jh

Dienstleistungsgruppe der Schwarzacher Werkstätten der Johannes-Diakonie auf Bundesebene ausgezeichnet   Nürnberg. (pm) Große Anerkennung auf Bundesebene: Mit dem „exzellent“-Preis hat die Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM) das Projekt „Apfelportal“ der Dienstleistungsgruppe der Schwarzacher Werkstätten der Johannes-Diakonie ausgezeichnet. Den Preis in der Kategorie „Produkt“ nahmen Geschäftsbereichsleiter Rüdiger Pluschek, Werkstatt-Leiter Michael Werner ...

NZ-EvA-Bianca-Joseph.JPG

Bianca Joseph für ehrenamtliches Engagement geehrt

jh

Dr. Dorothee Schlegel verleiht „EvA“-Preis (Foto: pm)  Walldürn. (pm) „Ehrenamt verdient Anerkennung (EvA) – wenn sich Menschen füreinander einsetzen, wenn Menschen ihre Freizeit nutzen, gemeinsam etwas zu bewegen, dann machen sie sich um unsere Gesellschaft verdient und qualifizieren sich auch als ‚EvA‘. Das dies auch mit sehr viel Freude und in einem sehr ...

No Banner to display