Jugend  »  Top

Kinder-Hochschule in Kreiskliniken

13.06.2012   ·   0 Kommentare

Neckar-Odenwald-Kliniken beteiligen sich am Ferienprogramm der besonderen Universitätsstädten

Buchen/Mosbach. (lra) An den ersten beiden Tagen der diesjährigen Sommerferien in Baden-Württemberg werden Buchen und Mosbach vorübergehend zu “Universitätsstädten” der ganz besonderen Art: Das Projekt ‚Kinderhochschule Medizin’ macht aus 8- bis 12 jährigen Mädchen und Jungen am Donnerstag und Freitag, 26. und 27. Juli kleine Medizinstudenten.

Alle Teilnehmer der angebotenen Vorlesungen erhalten altersgerecht präsentierte Einblicke in die Beschaffenheit des menschlichen Körpers und unterschiedliche Aspekte der medizinischen Hilfe. Das Angebot einer ‚Kinderhochschule Medizin’ wurde von den Neckar-Odenwald-Kliniken initiiert und vorbereitet. Es wird in das Ferienprogramm von Mosbach und Buchen eingebunden.


In der Stadthalle Buchen (an beiden Tagen 9-11 Uhr) und an der Dualen Hochschule Mosbach (an beiden Tagen 14-16 Uhr) sind es erfahrene Ärzte, die aus ihren Fachgebieten berichten. So erklärt Dr. Harald Genzwürker, Chefarzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin sowie Leitender Notarzt im Neckar-Odenwald-Kreis, den jungen Veranstaltungsteilnehmern, wie ein Notarzteinsatz abläuft. Wie man durch ein Schlüsselloch operieren kann und dabei auch an schwer erreichbare Stellen kommt, veranschaulicht der Chirurg und Chefarzt Dr. Harald Kirr.

„Von der Reise der Speise“ berichtet Dr. Rüdiger Mahler. Der Chefarzt für Innere Medizin weiß gut, was mit dem Essen geschieht und was es bewirkt, wenn es in den Körper kommt. Schließlich lässt Dr. med. Reiner Stupp sein junges Publikum raten „Wie viele Knochen hat der Mensch?“. Außer der richtigen Antwort auf diese Frage weiß der Ärztliche Leiter der Notaufnahme am Krankenhaus Mosbach zum Beispiel auch, wie die Knochen einer Hand funktionieren, damit es möglich wird, richtig zuzugreifen.

Das Veranstaltungsprogramm ist so gegliedert, dass interessierte Kinder frei entscheiden können, ob sie einen oder zwei Tage teilnehmen möchten. Für die Eintrittskarten wird ein Spendenbeitrag von 2 Euro pro Tag erhoben. Dafür gibt es pro Tag eine Teilnahmeurkunde, ein Getränk und einen Snack.


Die Spenden kommen in voller Höhe dem „Ambulanten Kinderhospizdienst Neckar-Odenwald-Kreis e.V.“ zugute. Für Eltern und Großeltern besteht die kostenlose Möglichkeit, die Vorlesungen von Nebenräumen aus per Videoübertragung zu verfolgen.

Eintrittskarten für die Veranstaltungen in Mosbach: erhältlich am 05. Juli, 16-19 Uhr, im Krankenhaus Mosbach, Patienteninformationszentrum (Eingangsbereich). Für die Veranstaltungen in Buchen: erhältlich am 09. Juli, 16-19 Uhr, im Krankenhaus Buchen, Anästhesieambulanz (Erdgeschoss). 

500 Kinderhochschule Medizin PM neu

Kinder haben großes Interesse daran, wie der menschliche Körper funktioniert. Priv.-Doz. Dr. med. Harald Genzwürker und seine Kollegen können dazu viel berichten. (Foto: privat)

Infos im Internet:

www.kinderhochschule-medizin.de 

Ihre Nachricht auf NOKZEIT - einfach per Mail an redaktion@NOKZEIT.de

©www.NOKZEIT.de

Tags: , ,

NOKZEIT durchsuchen

Folgen Sie uns!

Werbung

Wir empfehlen:

Werbung

Plakatwand

NOKZEIT als App

Ab sofort steht NOKZEIT auf allen Smartphone-Plattformen als App zur Verfügung. Ob per iPhone, Android-Handy oder Windows-Phone und Blackberry, mit der integrierten Push-Funktion verpassen Sie keine Nachricht mehr. So wird NOKZEIT noch schneller. Eben das schnelleste Online-Magzin im Neckar-Odenwald-Kreis.

Archiv

Top

NZ-Kinder-mit-dem-Schulpferd-Lambada.jpg

Kinderreitbetrieb beim RFVO boomt

jh

Beerfeldener Reit- und Fahrverein: Zweites Schulpferd „Ocean“ im Einsatz (Foto: privat) Beerfelden. (ra) Am Freitag gab es in der Reithalle des RFVO strahlende Gesichter. Die Jugendtrainerin Christa Reuter und Jugendwart Melanie Kiermeier konnten sich über mangelnde Kundschaft nicht beklagen. 17 reitbegeisterte Kinder waren zu einer Schnupperreitstunde erschienen. Dabei kam neben dem alt ...

Die berufliche Zukunft im Fokus
Die berufliche Zukunft im Fokus.JPG

Die berufliche Zukunft im Fokus

jh

 5. Berufs- und Studieninformationstag des GTO und der RSO (Foto: pm) Osterburken. (pm) Informatiker oder Anlagenbauer, Erzieherin oder doch lieber Bankkauffrau: Mehr als 20 regionale Ausbildungsbetriebe, Hochschulen und Institutionen präsentierten sich in Osterburken beim 5. Berufs- und Studieninformationstag des Ganztagsgymnasiums (GTO) und der Realschule (RSO). Das breite Angebot stieß bei den Schülerinnen ...

Floriansjuenger bilden sich weiter.jpg

Floriansjünger bilden sich weiter

jh

Elf neue Sprechfunker im Neckar-Odenwald-Kreis Unser Bild zeigt den Lehrgangsleiter Markus Peiss, stellvertretenden Kreisbrandmeister Thomas Link, Abteilungskommandant Josef Bangert, die Lehrgangsteilnehmer, Beigeordneter Thorsten Weber, Ausbilder Josef Wegner und stellv. Stadtbrandmeister Andreas Hollerbach. (Foto: Matthias Grimm) Buchen.  (mag) In der Zeit vom 10.03. bis 24.03. fand in Buchen die Ausbildung zum „Sprechfunker“ auf ...

BS0325 001.jpg

Bürgerstiftung Mudau erhöht Vermögen

jh

Übergabe der neuen Spielkiste v.l. Siegfried Buchelt, Wilhelm Schwender, Stefan Galm, Herbert Knapp und Klaus Erich Schork.  (Foto: Liane Merkle) Mudau. (lm) Trotz der Sorgen um das bislang noch nie dagewesene Niedrigzinsniveau konnte die Bürgerstiftung Mudau im abgelaufenen Berichtsjahr nicht nur 3.355,60 Euro im Sinne des Stiftungszweckes an einheimische Vereine und Institutionen ...

Reiterliches Koennen verbessert.jpg

Reiterliches Können verbessert

jh

Frühjahrsreitkurs des RFVO: Alle Abzeichenbewerber bestehen die Prüfungen Unser Bild zeigt Reiter, Trainer und Richter. (Foto: privat)  Beerfelden. (ra) Am Sonntag, 22. März fand der Frühjahrsreitkurs des Reit- und Fahrvereins Oberzent Beerfelden einen höchst erfreulichen Abschluss: Alle Teilnehmer, die sich um ein Reitabzeichen beworben hatten, bestanden und dies mit teilweise sehr guten ...

No Banner to display