Jugend  »  Top

Kinder-Hochschule in Kreiskliniken

13.06.2012   ·   0 Kommentare

Neckar-Odenwald-Kliniken beteiligen sich am Ferienprogramm der besonderen Universitätsstädten

Buchen/Mosbach. (lra) An den ersten beiden Tagen der diesjährigen Sommerferien in Baden-Württemberg werden Buchen und Mosbach vorübergehend zu “Universitätsstädten” der ganz besonderen Art: Das Projekt ‚Kinderhochschule Medizin’ macht aus 8- bis 12 jährigen Mädchen und Jungen am Donnerstag und Freitag, 26. und 27. Juli kleine Medizinstudenten.

Alle Teilnehmer der angebotenen Vorlesungen erhalten altersgerecht präsentierte Einblicke in die Beschaffenheit des menschlichen Körpers und unterschiedliche Aspekte der medizinischen Hilfe. Das Angebot einer ‚Kinderhochschule Medizin’ wurde von den Neckar-Odenwald-Kliniken initiiert und vorbereitet. Es wird in das Ferienprogramm von Mosbach und Buchen eingebunden.


In der Stadthalle Buchen (an beiden Tagen 9-11 Uhr) und an der Dualen Hochschule Mosbach (an beiden Tagen 14-16 Uhr) sind es erfahrene Ärzte, die aus ihren Fachgebieten berichten. So erklärt Dr. Harald Genzwürker, Chefarzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin sowie Leitender Notarzt im Neckar-Odenwald-Kreis, den jungen Veranstaltungsteilnehmern, wie ein Notarzteinsatz abläuft. Wie man durch ein Schlüsselloch operieren kann und dabei auch an schwer erreichbare Stellen kommt, veranschaulicht der Chirurg und Chefarzt Dr. Harald Kirr.

„Von der Reise der Speise“ berichtet Dr. Rüdiger Mahler. Der Chefarzt für Innere Medizin weiß gut, was mit dem Essen geschieht und was es bewirkt, wenn es in den Körper kommt. Schließlich lässt Dr. med. Reiner Stupp sein junges Publikum raten „Wie viele Knochen hat der Mensch?“. Außer der richtigen Antwort auf diese Frage weiß der Ärztliche Leiter der Notaufnahme am Krankenhaus Mosbach zum Beispiel auch, wie die Knochen einer Hand funktionieren, damit es möglich wird, richtig zuzugreifen.

Das Veranstaltungsprogramm ist so gegliedert, dass interessierte Kinder frei entscheiden können, ob sie einen oder zwei Tage teilnehmen möchten. Für die Eintrittskarten wird ein Spendenbeitrag von 2 Euro pro Tag erhoben. Dafür gibt es pro Tag eine Teilnahmeurkunde, ein Getränk und einen Snack.


Die Spenden kommen in voller Höhe dem „Ambulanten Kinderhospizdienst Neckar-Odenwald-Kreis e.V.“ zugute. Für Eltern und Großeltern besteht die kostenlose Möglichkeit, die Vorlesungen von Nebenräumen aus per Videoübertragung zu verfolgen.

Eintrittskarten für die Veranstaltungen in Mosbach: erhältlich am 05. Juli, 16-19 Uhr, im Krankenhaus Mosbach, Patienteninformationszentrum (Eingangsbereich). Für die Veranstaltungen in Buchen: erhältlich am 09. Juli, 16-19 Uhr, im Krankenhaus Buchen, Anästhesieambulanz (Erdgeschoss). 

500 Kinderhochschule Medizin PM neu

Kinder haben großes Interesse daran, wie der menschliche Körper funktioniert. Priv.-Doz. Dr. med. Harald Genzwürker und seine Kollegen können dazu viel berichten. (Foto: privat)

Infos im Internet:

www.kinderhochschule-medizin.de 

Ihre Nachricht auf NOKZEIT - einfach per Mail an redaktion@NOKZEIT.de

©www.NOKZEIT.de

Tags: , ,

NOKZEIT durchsuchen

Folgen Sie uns!

Werbung

Wir empfehlen:

Plakatwand

NOKZEIT als App

Ab sofort steht NOKZEIT auf allen Smartphone-Plattformen als App zur Verfügung. Ob per iPhone, Android-Handy oder Windows-Phone und Blackberry, mit der integrierten Push-Funktion verpassen Sie keine Nachricht mehr. So wird NOKZEIT noch schneller. Eben das schnelleste Online-Magzin im Neckar-Odenwald-Kreis.

Archiv

Top

NZ-Neckarfracher-an-der-Schleuse-Guttenbach (1).jpg

Binnenschiff beschädigt Schleuse

jh

Neckarschifffahrt vorübergehend gesperrt Die Schleuse in Guttenbach wurde von einen Güterschiff beschädigt. (Foto: Archiv) Guttenbach. (ots)Ein leeres Güterschiff fuhr am Samstag, gegen 15.15 Uhr, in Guttenbach aus einer Schleusenkammer aus. Dabei verfiel das Heck des Schiffs aus unbekannten Gründen leicht nach Steuerbord, worauf das ausgebrachte Reibholz aus Kunststoff sich zwischen der Außenhaut ...

003 - Obrigheim Ratshaus - 2014-02-21.jpg

Obrigheim wählt neuen Rathauschef

jh

(Foto: K. Weidlich) Obrigheim. Morgen wählt Obrigheim einen neuen Bürgermeister. Während im ersten Wahlgang mit Richard Zorn, Christoph Klotz, Raimund Horbas, Achim Walter und Christoph Lunczer noch fünf Bewerber auf die Nachfolge des langjährigen Amtsinhabers Roland Lauer spekulierten, stehen morgen nur noch Achim Walter, mit gut 47 Prozent der Gewinner des ersten ...

141023_Special-Olympics.jpg

Drei Athleten fliegen nach Los Angeles

jh

Sportler aus der Johannes-Diakonie Mosbach nehmen 2015 an den „World Summer Games“ von Special Olympics teil Los Angeles im Blick: Jennifer Rosenlehner, Thomas Fraunholz, Oskar Fink, Danilo Pasnicki, Ingrid Neff (v. l.). (Foto: Karin Neufert) Mosbach/Schwarzach. (pm) Nach den guten Ergebnissen bei den nationalen Spielen im Mai wird die Johannes-Diakonie Mosbach 2015 mit ...

Verabschiedung Reichenbacher.jpg

Waldbrunn dankt Wanderwegewart Reichenbacher

jh

Nachfolger für örtliche Wanderwege-Kennzeichnungen Waldbrunn. Bereits seit 14 Jahren ist Rolf Reichenbacher für einen Teil unserer örtlichen Wanderwege in Sachen Markierungsarbeiten tätig. Bis heute führte Herr Reichenbacher sein Amt mit viel Freude und  Engagement aus, das er aber aus Altersgründen an eine jüngere Person abgeben möchte. Die Wegewarte sind in unermüdlichem ehrenamtlichen ...

2014-10-21 Gespraech Agentur.jpg

„Potenziale besser nutzen – Fachkräftemangel bekämpfen“

jh

MdB Nina Warken im Gespräch mit Thekla Schlör, Leiterin der Bundesagentur für Arbeit in Tauberbischofsheim (Foto: pm)  Tauberbischofsheim. „In Bezug auf den Arbeitsmarkt ist der Main-Tauber-Kreis nach wie vor deutschlandweit in der Spitzengruppe, dennoch gilt es hier Vorsorge zu treffen, dass die Entwicklung auch in den kommenden Jahren weiter positiv verläuft“, so ...

No Banner to display