Führungskräfteseminare für Verbands- und Landesligisten

03.01.10

Karlsruhe. (sim) Alljährlich treffen sich die Verantwortlichen der Verbandsliga und den drei Landesligen Odenwald, Rhein-Neckar und Mittelbaden des Badischen Fußballverbandes in der Winterpause zu einem Fortbildungsseminar in der Sportschule Schöneck. Die Veranstaltung findet zweigeteilt statt, damit es sich um einen überschaubaren Personenkreis handelt. Die Vertreter der Verbandsliga und Landesliga Mittelbaden sind am Freitag, 5. Februar ab 17 Uhr bis Samstag, 6. Februar (14 Uhr) an der Reihe. Danach folgen die Funktionäre der Landesligen Rhein-Neckar und Odenwald von Samstag, 6. Februar (14.30 Uhr) bis Sonntag, 7. Februar (12 Uhr). Jeder Verein hat die Möglichkeit, mit zwei Personen auf den Karlsruher Turmberg zu kommen. Im Mittelpunkt stehen spieltechnische Angelegenheiten, der Rahmenplan, das elektronische Postfach, die Sportgerichtsbarkeit über DFBnet und ganz besonders die geplante Einführung des Online- Spielberichtsbogen ab der Saison 2010/11. In der Oberliga wurde diese Neuerung bereits in der laufenden Punkterunde eingeführt und durchweg positive Erfahrungen damit gemacht. Jetzt soll es weitergehen mit den vier obersten Ligen des Verbandes, ehe es in den neun Fußballkreisen und im Frauen- und Juniorenbereich fortgesetzt werden wird. Voraussetzung ist natürlich ein Internetanschluss, der jedoch in allen Vereinsgaststätten vorhanden sein sollte. Bei der Oberliga ist ein solcher Anschluss Voraussetzung für die Zulassung zur fünften Spielklasse.

Zur Debatte in Schöneck steht auch nochmals die Modusänderung im Hoepfner-Cup ab 2010/11, wonach zweite Mannschaften nicht mehr mitwirken dürfen. Um die Starterzahl zu halten, können erstmals die aktuellen Landesligaabsteiger im Spieljahr 2010/11 sowohl im Verbands- wie auch im jeweiligen Kreispokal teilnehmen. Bislang hatten die Landesligaabsteiger keine Möglichkeit, sich sofort für die folgende Serie des Verbandspokals zu qualifizieren, was jetzt möglich ist.

Anmeldungen für die beiden Seminare können die Verbands- und Landesligisten an die bfv-Geschäftsstelle (Sepp-Herberger-Weg 2, 76227 Karlsruhe oder per Emial an roberto.paetzold@badfv.de oder anja.hartmann@badfv.de richten. Die Vereine erhalten in den nächsten Tagen auch nochmals zusätzliches Informationsmaterial mit Anmeldungsformular.

Für Verantwortliche von der Kreisliga abwärts sowie den Frauen-/Mädchenbereich finden zwei solcher Seminare am 1./3. Oktober ebenfalls in der Sportschule Schöneck statt. Anmeldungen hierfür können ebenso bereits abgegeben werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: