Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 19.01.10

19.01.10
Mehrere Reifen platt gestochen
Buchen: Einzelne Reifen von mehreren geparkten Pkw sind zwischen Samstag und Montag von einem unbekannten Täter platt gestochen worden. Betroffen sind Fahrzeuge, die auf dem Musterplatz, der Hofstraße und im Parkhaus Am Haag/Haagstraße abgestellt waren. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281-9040, zu melden.


Alkoholisierter Autofahrer
Obrigheim: Ein 31-jähriger Skoda-Fahrer fiel einer Polizeistreife in der Nacht auf Dienstag in der Hauptstraße auf. Bei der Kontrolle des Mannes stellten die Beamten fest, dass sich dieser trotz Alkoholeinfluss ans Steuer seines Wagens gesetzt hatte. Nachdem der Mann mit über 1,1 Promille unterwegs war, wurde sein Führerschein von den Beamten gleich einbehalten. Auch musste er eine Blutprobe abgeben. Nun erwartet ihn eine Anzeige.

Vor Polizeikontrolle geflüchtet
Schwarzach: Einer Polizeikontrolle versuchte sich ein 23-jähriger Daihatsu-Fahrer am Montagabend zu entziehen. Als er in der Wildparkstraße angehalten werden sollte, gab der Mann Gas um den Beamten zu entkommen. Nachdem der Pkw beim Schwarzacher Schützenhaus gestellt werden konnte, ergriff der Mann zu Fuß die Flucht. Doch auch dieser Fluchtversuch blieb für den Daihatsu-Fahrer ohne Erfolg, denn schnell konnte er von den Beamten eingeholt und ergriffen werden. Wie sich herausstellte dürfte der Mann unter Drogeneinfluss mit seinem Auto unterwegs gewesen sein, so dass ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Außerdem wird Anzeige gegen ihn vorgelegt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: