Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 28.01.10

28.01.10

Küchenbrand
Neunkirchen: Überhitztes Fett dürfte die Ursache für einen Küchenbrand sein, der am Donnerstagmittag in einem Einfamilienhaus in der Ludwigstraße ausgebrochen ist. Der Freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen gelang es, ein Übergreifen des Brandes zu verhindern und diesen rasch zu löschen. Ein Bewohner des Anwesens konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen, so dass niemand verletzt wurde. Der durch den Brand entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen ca. 50.000 Euro.

Pkw beschädigt und weggefahren
Walldürn: Beim Ausparken auf dem Parkplatz des evangelischen Kindergartens in der Ringstraße hat ein Unbekannter am Donnerstag zwischen 09.00 und 10.30 Uhr einen geparkten grauen Audi A 4 beschädigt. Ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro zu kümmern, machte sich der Unbekannte aus dem Staub. Wer den Vorfall beobachtet hat oder Hinweise auf den Verursacher bzw. das Fahrzeug geben kann wird gebeten, sich beim Polizeiposten Walldürn, Telefon 06281-236, zu melden.

Beim Ausparken Pkw beschädigt
Walldürn:  Mit seiner Anhängerkupplung hat ein unbekannter Fahrzeugführer beim Ausparken aus einer Parklücke beim Kindergarten St. Martin in der Monterau-Allee am Mittwoch zwischen 04.00 und 15.40 Uhr einen schwarzen VW-Passat beschädigt.  Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281-9040, entgegen.


Im Begegnungsverkehr zusammengestoßen
Buchen:  Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem Pkw ist es am Dienstagmittag auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Scheringen und Einbach gekommen. Auf der schmalen Fahrbahn stießen die beiden Fahrzeuge im Begegnungsverkehr zusammen. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 5.500 Euro.

Erneuter Brandausbruch
Buchen:  Ein Brand in dem Anwesen Königsberger Straße 2 wurde den Rettungskräften in der Nacht auf Donnerstag gemeldet. Von der Freiwilligen Feuerwehr Buchen wurde dieser abgelöscht. Was konkret zu dem erneuten Brandausbruch geführt hat, ist noch nicht bekannt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an.

In Wohnhaus eingebrochen
Sulzbach:  In ein Wohnanwesen im Fernichweg ist am Dienstag zwischen 17.30 und 18.45 Uhr eingebrochen worden. Der unbekannte Täter gelangte in das Haus indem er eine auf der Gebäuderückseite befindliche Terrassentür gewaltsam öffnete. Anschließend durchsuchte er die Räume und entwendete aufgefundenen Schmuck. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen oder sonstige verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Mosbach, Telefon 06261-8090, zu melden.

Pkw mutwillig zerkratzt
Aglasterhausen:  Mutwillig hat ein Unbekannter am Montag zwischen 17.30 und 20.00 Uhr die gesamte rechte Seite eines  in der Buchwaldstraße geparkten Mercedes zerkratzt. An dem Pkw entstand hierdurch ein Schaden von ca. 1.500 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Aglasterhausen, Telefon 06262-9177080, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: