Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 29.03.10

29.03.10

Briefkasten aufgebrochen
Walldürn:  Am Briefkasten des Polizeipostens in der Bonnstraße hat sich ein Unbekannter von Donnerstag auf Freitag zu schaffen gemacht und diesen aufgehebelt. Da nicht bekannt ist, ob dem Täter dabei etwas in die Hände gefallen ist, werden Personen, die zwischen Donnerstag, 18.00 Uhr, und Freitag, 07.00 Uhr, Schriftstücke in den Briefkasten des Polizeipostens geworfen haben, gebeten, sich mit dem Polizeiposten Walldürn, Telefon 06282-236, in Verbindung zu setzen. Auch wer in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Täterhinweise geben kann sollte sich beim Polizeiposten Walldürn melden.

Mehrere Pkw zerkratzt – hoher Sachschaden
Mosbach:  Mehrere in der Straße „Im Burgstädtle“ und in der Pfalzgraf-Otto-Straße geparkte Pkw hat ein Unbekannter in der Nacht auf Sonntag mutwillig zerkratzt. An den Fahrzeugen entstand hierdurch ein Schaden von ca. 25.000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261-8090, entgegen.

Telefonbuch in Brand gesetzt
Mosbach:  Ein in einer Telefonzelle beim Parkplatz im Gartenweg befindliches Telefonbuch hat ein Unbekannter am Sonntag gegen 15 Uhr in Brand gesetzt.  Der Brand wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Mosbach rasch gelöscht, so dass ein Übergreifen des Feuers auf weitere Teile der Telefonzelle verhindert werden konnte. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Täterhinweise geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261-8090, zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: