Schollbrunn verschießt wiederholten Elfer

05.04.10

SV Schollbrunn – Spfr. Haßmersheim 1:3 ( 0 : 2 )

Schollbrunn. (hen) Nach der deutlichen Niederlage an Gründonnerstag war bei den Gastgebern Wiedergutmachung angesagt. In den Anfangsminuten waren die Platzherren jedoch noch in der Kabine, als Kempf bereits in der 2. Minute die Gelegenheit nutzte und seine Farben mit 0:1 in Führung brachte. In der Folgezeit waren dann beide Mannschaften nahezu gleichwertig, wobei sich mit der Führung im Rücken bei den Gästen ein leichter Überhang bemerkbar war. In der 22. Minute bekamen die Gastgeber einen Handelfmeter zugesprochen, den Helm zum vermeintlichen Ausgleich nutzte. Aufgrund einer Schiedsrichterbeleidigung durch einen Spieler der Sportfreunde, die mit einem Platzverweis geahndet wurde, musste der Strafstoß ein zweites Mal ausgeführt werden. Der gleiche Schütze zeigte dabei Nerven und schob den Ball am Gehäuse vorbei, sodass es beim 0:1 blieb. Mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Haßmersheim durch Güler auf 0:2.

Nach der Halbzeit gab es erst in der 55. Minute eine nennenswerte Aktion zu berichten, als Kempf auf 0:3 erhöhte. Der SV Schollbrunn steckte nicht auf und kam in der 87. Minute zum 1:3-Anschlusstreffer. Schütze war der eingewechselte Torsten Weber. In den verbleibenden Minuten egalisierten sich beide Mannschaften, sodass es beim 1:3 blieb.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: