Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 18.04.10

18.04.10

Farbschmierereien an Kirche
Hardheim. Zwischen Freitag und Samstag beschädigten Unbekannte die katholische Kirche St. Alban und das Pfarrhaus durch Farbschmiereinen. Des Weiteren wurde ein Anwesen in der Burggasse in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des Sachschadens ist bislang nicht bekannt.
Zeugen, die Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Buchen unter 06281-9040 in Verbindung zu setzen.

Mountainbiketour endet mit Sturz
Mosbach. Eine Fahrradtour endete am Samstagnachmittag für einen 44-jährigen Radfahrer mit einem Sturz. Der Mountainbiker befuhr gg. 18.00 Uhr die Limbacher Straße bei der Zieglersmühle und stürzte auf einer Gefällstrecke, nachdem sich ein Lenkerhorn von der Radgabel löste.
Der Mann musste zur weiteren ärztlichen Versorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden.

Alkoholfahrt endete im Krankenhaus
Seckach. Am Freitagabend befuhr ein 38-jähriger PKW-Fahrer die L 519 von Seckach in Richtung Zimmern.  Da er stark alkoholisiert war, verlor er die Kontrolle über den Wagen, so dass dieser von der Fahrbahn abkam und sich mehrmals überschlug.  Das Fahrzeug wurde hierbei total beschädigt und der Fahrer mittelschwer verletzt.  Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

Führerscheinentzug nach Alkoholfahrt
Walldürn. Am Freitagabend wurde um 23:30 Uhr in der Alten Amorbacher Straße ein 35-jähriger PKW-Fahrer durch eine Polizeistreife kontrolliert.  Der Mann war deutlich alkoholisiert, weshalb eine Blutprobe veranlasst und sein Führerschein einbehalten wurde.

Pkw beim Ausparken beschädigt und weggefahren
Walldürn. Am Samstag, in der Zeit von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr, beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Friedrich-Ebert-Straße beim Rückwärtsausparken einen ordnungsgemäß gegenüber geparkten roten Pkw. Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallörtlichkeit, ohne seinen Feststellungspflichten nachzukommen. An dem geparkten Pkw wurde der Kotflügel vorne links eingedrückt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100.- Euro. Hinweise auf den Verursacher erbittet das Polizeirevier Buchen unter 06281-9040.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: